Bürogebäude Peneder Basis

Mit diesem großzügigen Neubau in der kleinen Gemeinde Atzbach konnte der erfolgreiche oberösterreichische Familienbetrieb ausgelagerte Firmenstandorte in den traditionellen Firmensitz integrieren. Wo 1922 eine Huf- und Wagenschmiede eröffnet wurde, hat die Familie Peneder bereits 2000/2001 eine architektonisch bemerkenswerte Produktionsstätte errichten lassen. Östlich dieses Hallenbestandes schuf Tom Lechner mit der Basis den geordneten städtebaulichen Abschluss des Ensembles für rund 250 Mitarbeiter. Text: NM
Ort
Ritzling 9
Atzbach
Jahr der Fertigstellung
2010