Oben links: Broderieparterre Schloss Hof, 2005
Oben rechts: Hauptplatz Vorderweissenbach, Oberösterreich, 1997
Unten links: Grete Schütte Lihotzky Park, 1050 Wien, 1996
Unten rechts: Hausgarten, Burgenland, 2004

Philosophie
Natur und Architektur
Ziel unserer Arbeit ist die Verzahnung von Architektur und Natur. Wir schaffen Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen. Die Einheit von hoher gestalterischer und ökologischer Qualität sowie kostenbewusster Realisierung ist dabei Voraussetzung.

Menschen
Planung dient immer den konkreten Benutzern, den Menschen, die Zeit in den von uns gemeinsam geschaffenen Situationen verbringen. Die Menschen und ihre Bedürfnisse müssen im Zentrum jeder brauchbaren Planung stehen. Unsere Konzepte stellen die Benutzer an die erste Stelle aller Planungsüberlegungen.

Orte
Orte haben ihre besondere Ausstrahlung, die es zu entdecken und zu entwickeln gilt. Wir erarbeiten Konzepte, welche die Besonderheiten des Ortes hervorkehren und durch Gebautes und Gepflanztes erlebbar machen.

Alterungsfähigkeit
Pflanzen sind unsere wichtigsten Baumaterialien. Ihre Schönheit und räumliche Wirkung entfalten sie oft erst nach Jahren. Alle anderen Baumaterialien müssen diesem Prozess folgen können. Wir arbeiten deshalb mit alterungsfähigen Baustoffen, an denen die Zeit ihre Spuren hinterlassen kann.
Inhaber
Stefan Schmidt
Mitarbeiter
DI Gerhard Rennhofer
DI Hannes Batik
DI Jana Iburg

Gründung
1992

Spezialgebiete
Ortsräume
Wohnbau
Parks
Freizeiteinrichtungen
Platzgestaltung
Therapiegärten
Hausgärten
Gartendenkmalpflege