Terrassengestaltung

Terrasse Badhausgasse/Vienna: Gemeinsam einsam
Eine Gemeinschaftsterrasse und der Wunsch nach einem eigenen Wohnzimmer im Freien war der Ausgangspunkt für eine gemeinsame Aktion einiger Anwohner in der Wiener Badhausgasse. Pflanztröge aus Cortenstahl teilen nun die gepflasterte und mit Bankirai-Holz ausgelegte Fläche. In den 15 Meter langen Cortenstahl-Tröge wächst Bambus als immergrüner Sichtschutz. Zierfenchel, Wolfsmilch, Taglilien, Schwertlilien und Rosen bringen Farbtupfer in die grünen Wände. Die witterungsbeständige Stahl-Oberfläche der Pflanzbehälter oxidiert, das Rostrot sorgt für interessante Kontraste mit den unterschiedlichen Grüntönen. Nur bei einer Parzelle konserviert Leinöl die ursprüngliche dunkelgraue Oberfläche. Garagenlüftungen verschwinden hinter Gabionen. So entstehen Steinwürfel, die unterschiedlich genutzt werden können: als Wasserfläche, Tisch oder weiterer Pflanzcontainer. Text:  Peter Zöch
Landschaftsarchitekt
Karin Standler