Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Fotografia © Mato Johannik
Dibuix © Mostlikely Architecture
Dibuix © Mostlikely Architecture

Copa Beach Pavilion

 Torna enrere a la llista de projectes
Adreça
Copa Beach, Wien
Any
2021
Equip
Mark Neuner, Maik Perfahl, Marlene Lötsch, Karl Kühn

Copa Beach Pavillon - ein Wahrzeichen für die Donauinsel in Wien

Gegenüber der Donauinsel - Wiens beliebtem Naherholungsgebiet auf einer 21 km langen, in den 1970er Jahren errichteten künstlichen Insel - wurde ein neu geschaffenes Naherholungsgebiet namens Copa Beach errichtet. Zu diesem Bereich gehört ein kleiner, modularer Pavillon, der als Fahrradverleih genutzt wird.

Der Pavillon und das Dach basieren auf einem einfachen modularen System, das frei kombiniert werden kann. Das Pavillonmodul hat 3 verschiedene Frontseiten: als Sitznische, mit einer großen freien Verglasung oder mit einem verschiebbaren Sonnenschutz aus Holzlatten. Das Dachmodul ist in zwei Varianten erhältlich: als offenes Dach mit Lamellen oder als geschlossenes, wasserdichtes Dach. Die Holzlamellen schirmen den Innenraum vor starker Sonneneinstrahlung ab. An bewölkten Tagen können sie zur Seite geschoben werden, um Licht und Luft hereinzulassen. Die an der Fassade angebrachten Sitznischen bieten spontane Sitzgelegenheiten, um sich auszuruhen oder den Blick auf die Donau zu genießen.