Temporär in München

 Katinka Corts
5. Dezember 2018
base23, Kunstlabor München (Bild: Silvie Tillard)
In einem dem Abriss geweihten Bürokomplex stellt die Gebäudebesitzerin AXA IM – Real Assets gemeinsam mit dem Münchner Museum MUCA temporär aus. Zu sehen sind noch bis Ende Januar 2019 Installationen und Bilder von 50 Künstlerinnen und Künstlern.
Unter dem Titel Kunstlabor inszenieren lokale und internationale Künstler die über 5'000 m2 Fläche mit urbaner und zeitgenössischer Kunst. Im ehemaligen Tengelmann-Hauptsitz wurde gesprayt, gemalt und gehämmert – laut Veranstalter gibt es diese Art der Förderung der Münchner Kunstszene in dieser Größe und Qualität in einem Abrissgebäude nur selten. Anfang 2019 soll das Gebäude abgerissen werden und an seiner Stelle ein neuer Bürokomplex gebaut werden.
KUNSTLABOR
Landsberger Straße 350, 80687 München
geöffnet bis 31.01.2019
Donnerstag bis Sonntag, 14 – 22 Uhr
www.kunstlabor.org
 
Stohead Addison, Karl Fintan Magee, Kunstlabor München (Bild: Silvie Tillard)

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

MAD

Chaoyang Park Plaza

Andere Artikel in dieser Kategorie

Im Reich der Märchen
vor 2 Tagen
Temporär in München
vor einer Woche
Scott Brown in Wien
vor 2 Wochen
Architektenstatistik
vor einem Monat
Licht zum Jubiläum
vor einem Monat