Drei Millionen Swarovski-Kristalle in New York

John Hill, Elias Baumgarten
14. November 2019
Foto: John Hill

Daniel Libeskind hat den »Swarovski Star« gestaltet, der in diesem Jahr den Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York krönt. Am 13. November 2019 wurde der Stern mit 70 Zacken und drei Millionen Swarovski-Kristallen präsentiert und schließlich in Position gebracht. 

Der berühmte Weihnachtsbaum wartet schon seit dem 9. November vor dem New Yorker Rockefeller Center auf seinen Einsatz. Arbeiter*innen schmücken ihn seither mit unzähligen Lichtern, er ist noch immer verhüllt. Seit dem 13. November krönt ihn ein enormer Stern, der mit drei Millionen Swarovski-Kristallen besetzt ist. Entworfen hat das Objekt Daniel Libeskind. Bevor der »Swarovski Star« an seine Position gehievt wurde, meinte der Architekt in einer kurzen Rede, er sei »very New York« und »star-like«. Unser Redakteur John Hill war vor Ort, um das glamouröse bis kitschige Objekt aus der Nähe zu betrachten. Folgend einige seiner Aufnahmen:

Foto: John Hill
Foto: John Hill
Foto: John Hill
Foto: John Hill
Foto: John Hill

Vorgestelltes Projekt

idealice landschaftsarchitektur

Holzwohnbau D12 Seestadt Aspern, Wien

Andere Artikel in dieser Kategorie

Kult
vor einem Tag
Spielarchitekturen
vor einem Tag
Spiel und Tradition
vor einem Tag
Die Welt von morgen?
vor einer Woche