Schönes aus den Alpen

Elias Baumgarten
2. April 2020
Foto: World-Architects.com

Wer sich für Architektur, Kunst und Produktdesign interessiert, dem hat die Alpenregion zwischen Inn- und Etschtal viel zu bieten. Mit dem schönen Buch »Design from the Alps 1920–2020. Tirol Südtirol Trentino« können Sie auf Entdeckungsreise gehen.

Foto: World-Architects.com

Die Alpenregion Tirol-Südtirol-Trentino hat eine wechselvolle und teils schmerzhafte Geschichte hinter sich. Schon immer treffen inmitten der wundervollen Bergwelt, die bezeichnenderweise etwa mittig zwischen München und Venedig, Wien und Mailand liegt, unterschiedliche Einflüsse aufeinander. In Architektur, Kunst und Design hat dies zu großem Reichtum geführt. Architekturbegeisterten kommen dabei wohl zuerst Namen in den Sinn wie Lois Welzenbacher, Clemens Holzmeister, Christian Bartenbach oder Ettore Sottsass. Das Museum Kunst Meran hat dem mit Einsatz und Stolz nachgespürt und insbesondere nach der Entwicklung des Produktdesigns in der Region in den letzten 100 Jahren gefragt. Im Herbst vorigen Jahres mündete diese Arbeit schließlich in die Ausstellung »Design from the Alps«, kuratiert von Claudio Larcher, Massimo Martignoni und Ursula Schnitzer. Beim Zürcher Verlag Scheidegger & Spiess ist ein schön gestaltetes und reich illustriertes Buch zur Schau erschienen.

In diesem werden zahlreiche Akteure und Firmen mit kurzen Texten auf Deutsch, Italienisch und Englisch sowie oft großformatigen Bildern vorgestellt. Im hinteren Teil der Publikation finden sich zudem etwas längere Aufsätze. Sie behandeln Themen wie die Ausbildung an den Kunstschulen.

Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com

Das Buch zeigt als Auslegeordnung eine enorme Bandbreite. Man liest über die Liftanlagen der Firma Leitner genauso wie über die Lichtgestaltung von Christian Bartenbach, der einst den Satz prägte, »wenn das Licht nicht stimmt, stimmt auch unsere Stimmung nicht«. Und die Architektur von Lois Welzenbacher, der 1932 als einziger Österreicher an der Ausstellung »Modern Architecture: International Exhibition« im MoMA in New York teilnehmen durfte, wird ebenso vorgestellt wie die Arbeit des Designers Luca Martorano für die traditionsreichen italienischen Veloschmieden Bianchi, Cinelli und Columbus. Die Beiträge liefern grundlegende Informationen über Biographien und Haltung der Protagonisten. Sie laden ein, sich nach der Lektüre selbstständig vertieft mit ihnen auseinanderzusetzen. Das Buch ist leichte, doch sehr inspirierende Kost. Wer gerade in düsteren Zeiten wie diesen etwas Schönes sucht, dem sei es ans Herz gelegt.

Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com
Foto: World-Architects.com
Design from the Alps 1920–2020. Tirol Südtirol Trentino

Design from the Alps 1920–2020. Tirol Südtirol Trentino
Claudio Larcher, Massimo Martignoni und Ursula Schnitzer (Hrsg.)

230 x 290 Millimeter
460 Seiten
366 Illustrationen
ISBN 9783858816498
Scheidegger & Spiess
Dieses Buch kaufen

Verwandte Artikel

Andere Artikel in dieser Kategorie