Absturzsicherung aus reinem Glas

Glas Marte
11. Oktober 2019
GM RAILING® PLAN verschmilzt optisch mit der Konstruktion – ohne sichtbare Befestigung. (Foto © Roland Halbe)

Beim Bildungscampus Heilbronn kamen Absturzsicherungen vom Typ GM RAILING ® der Firma Glas Marte zum Einsatz. Das Architekturbüro Auer Weber hatte sie ausdrücklich empfohlen. Harald Greber, Bereichsleiter Glasbau bei Glas Marte, erklärt, wieso das geschah und welche Vorzüge das Produkt bietet.

Weshalb fiel bei diesem Projekt die Wahl auf Ihr Produkt?

Unser Glasgeländer entsprach als einziges den Anforderungen des Architekturbüros Auer Weber hinsichtlich Ästhetik und Funktionalität. Unsere Absturzsicherung aus Glas konnte durch Flächenbündigkeit in der Ansicht und raffinierte Details überzeugen: GM RAILING® PLAN verschmilzt optisch mit der Unterkonstruktion, weil die äußere Glasfläche den Fußbodenaufbau und die Deckenkonstruktion überragt. Das Geländer benötigt keine Pfosten und Riegel. Seine werkseitig vorgefertigten und verklebten Glasmodule sind dauerhaft gelagert, durch die spezielle Glaseinspannung werden zudem unzulässige Spannungsspitzen verhindert. Das erleichtert den Planungsprozess, wodurch Kosten gespart werden.

Die großflächige Verwendung von Glas sichert die Räume ohne sie zu beschweren. (Foto © Roland Halbe)
Was überzeugte den Besteller davon, dass diese Wahl die richtige war?

Die Vorteile von GM RAILING® PLAN lagen klar auf der Hand: Es spricht eine klare Formensprache; die Befestigung selbst ist, wie erwähnt, nicht sichtbar, es gibt kein abstehendes Bauteil auf der Glasaußenseite und auch keinen Materialwechsel. Verschiedene Oberflächengestaltungen eröffnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem werden alle gängigen Sicherheitsstandards erfüllt, was durch zahlreiche Prüfzeugnisse und Nachweise belegt ist – auch das überzeugte. 

Spielte das zuständige Architekturbüro bei der Wahl eine Rolle?

Für die Planung war das Architekturbüro Auer Weber zuständig, das von Stuttgart und München aus operiert. Aufbauend auf dem städtebaulichen Gesamtkonzept gestaltete das Team den Bildungscampus Heilbronn: zwei unterschiedliche Hochschulen mit zwei großzügigen Freiräumen. Die Architekt*innen haben GM RAILING® PLAN ganz direkt für die Verwendung in den dreigeschossigen Atrien empfohlen.

Helligkeit und Offenheit unterstützen die Lernenden im Bildungscampus Heilbronn. (Foto © Roland Halbe)
In welcher Planungs- respektive Ausführungsphase begann die Zusammenarbeit?

Wir waren bereits im frühen Planungsstadium mit von der Partie. Unsere Expert*innen standen den Architekt*innen von Anfang an beratend zur Seite – und übernahmen später auch die professionelle Montage.

Ist Ihr Auftrag zu Ende oder begleiten und betreuen Sie das Projekt auch während der Betriebsphase?

Der Bildungscampus wird aktuell um einen Bau mit Bibliothek erweitert, und Glas Marte wurde erneut beauftragt, Glasgeländer zur Absturzsicherung zu liefern und zu montieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist GM RAILING® bereits eingebaut worden, das gesamte Gebäude befindet sich aber noch im Bau. Selbstverständlich stehen wir auch nach erfolgtem Einbau jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung. Unsere Systeme sind jedoch allesamt sehr wartungsarm, weshalb keine laufende Betreuung notwendig ist.

Treppen und Brüstung sind durch Glas Marte-Glasgeländer gesichert. (Foto © Roland Halbe)
Wie könnten Architekt*innen Ihre Produkte und deren Wirkung am Projekt durch ein verstärktes Engagement verbessern?

Wir entwickeln unsere Produkte für deren Anwender*innen und die Planer*innen – und vor allem mit ihnen gemeinsam! Aus diesem Grund entstehen unsere Lösungen in einem ständigen intensiven Austausch mit den Architekturschaffenden. Nur durch diese konstruktive Auseinandersetzung sind wir in der Lage, echte und qualitätsvolle Alternativen zu gängigen Produkten zu liefern.

Architektonische Herausforderung: die zukünftige Bibliothek im fünften Stockwerk mit ihrer raumhohen, gebogenen Absturzsicherung aus Glas. (Visualisierung © Bildungscampus Heilbronn)
Name des Bauwerks Bildungscampus Heilbronn
Ort Dammstraße 1, 74076 Heilbronn, Deutschland
Projekttyp Neubau
Nutzung Bildungseinrichtung
Eingesetztes Produkt GM RAILING® PLAN (Glasgeländer)
Leistungen Ausschreibung, vorgängige Beratung, Lieferung, Installation 
Besteller Schwarz Immobilienmanagement GmbH & Co. KG
Funktion des Bestellers Bauherr
Ansprechperson Peter Diemer (Bauherrenvertreter)
Zuständig für Installation beziehungsweise Umsetzung Glas Marte
Auftragsvolumen 386 lfm
Fotograf Roland Halbe

Der Produkte Fokus bietet ausgewählten Herstellern von qualitativ hochwertigen Produkten die Möglichkeit, ihre Lösungen anhand eines Referenzprojekts redaktionell zu beschreiben. 

Für weitere Informationen zu unseren Angeboten für Hersteller von Design- und Bauprodukten kontaktieren Sie uns unter [email protected]

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Vector Architects

Suzhou Intangible Cultural Heritage Museum

Andere Artikel in dieser Kategorie