Jung präsentiert neues Cockpit fürs Zuhause

Martina Metzner
17. Dezember 2021
Fotomontage © Jung

Mit dem KNX-Touch-Display Smart Panel 8 von Jung wird die Gebäudesteuerung einfacher. Licht, Verschattung, Raumtemperatur und vieles mehr lassen sich am Smartphone oder Tablet bedienen.

Wie alle Produktrezensionen wurde dieser Artikel von german-architects.com übernommen.

Die Firma Jung arbeitet im Bereich Gebäudesteuerung schon seit Jahren mit dem internationalen KNX-Standard, um Licht, Verschattung, Temperatur und dergleichen mehr zu bedienen. Mit dem neuen Touch-Display Smart Panel 8 soll nun die Bedienung einfacher werden. Im Hauptmenü lassen sich bis zu sechs Räume im Raster anzeigen, durch Scrollen erscheinen weitere Räume. Pro Raum können Beleuchtung, Zeitschaltpunkte, Astrofunktion, Sequenzen und logische Verknüpfungen angesteuert werden.

Das Touch-Display mit Busankoppler kann in bestehenden Gebäuden eingesetzt werden, in denen Technologie gemäß KNX-Standard verbaut ist – etwa Gerätedosen nach EN 60670-1. Die dazugehörige App Smart Vision ist für die Betriebssystem Android und iOS erhältlich, pro Display lassen sich 10 Nutzer zuordnen. Laut Jung eignet sich das Smart Panel 8 für den Privatbereich, das Kleingewerbe, aber auch für Präsentationsräume.

Andere Artikel in dieser Kategorie