Foto © Wimmer-Armellini
Foto © Wimmer-Armellini
Foto © Wimmer-Armellini
Foto © Wimmer-Armellini

Haus Bösch

 Zurück zur Projektliste
  • Umbauten + Erweiterungen
Standort
Lustenau
Jahr
2010

Das bestehende Wohnhaus wurde saniert und räumlich umgebaut. Im Erdeschoß ist ein Kindergarten untergebracht, diese Räumlichkeiten wurden vom Umbau nicht betroffen. Die Sanierung umfasste eine Optimierung der Wärmedämmung des Daches, neue Dacheindeckung und Verblechungen, neuer Anstrich, neue Holzfenster, neue Heizungs- und Elektroinstallationen.

Das 1. Obergeschoß ist das Wohngeschoß der Familie, ein großzügiger offener Wohn-Essbereich mit direkt vorgelagerter, gedeckter Terrasse nach Süden ermöglicht ein offenes Wohnen von innen nach außen. Die vertikale Erschließung wurde ab dem ersten Zwischenpodest neu konzipiert und die neue Stiege wurde wie eine Skulptur dem Haus eingefügt.

Im 2. Obergeschoß sind Schlafräume und Bäder untergebracht, das DG bleibt unausgebaut, bekam 2 Dachflächenfenster und wurde ebenfalls durch die neue Stiegenskulptur erschlossen.

Andere Projekte von Architekten Wimmer-Armellini

Neubau Autohaus Gerster
Koblach
Haus R
Lochau
gedenk | kreuz | weg: eine Installation in der Herz Jesu Kirche
Bregenz
Wohnbau Arlbergstrasse
Bregenz
Haus König Nägele
Lustenau