Nominiert für den Wiener Stadterneuerungspreis.
Foto © ATP/Kuball
Fassade mit "Herz".
Foto © ATP/Kuball
Energieeffizient und nachhaltig: das Gebäudeinnere wurde komplett erneuert.
Foto © ATP/Kuball

SVS-Headquarter

 Zurück zur Projektliste
Standort
Wien
Jahr
2019
Stockwerke
5–20 Stockwerke
Bauherrschaft
SVS
Team
Hannes Achammer, Angelika Welkovits

Sanierung at it's best

Das in den 1970er-Jahren errichtete Headquarter mit Hauptgebäude und Zubau entsprach nicht mehr den Ansprüchen an ein modernes Beratungs- und Gesundheitszentrum. Daher beauftragte die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) (ehem. SVA) eine „radikale“ Rundumerneuerung durch ATP architekten ingenieure, Wien, in Arbeitsgemeinschaft mit Hinterwirth Architekten. Das Konzept für die Generalsanierung und Modernisierung basiert auf der „Immobilienstrategie 2020“ von M.O.O.CON.
Ziel der Maßnahmen war neben der Aufwertung des Arbeitsumfeldes für die MitarbeiterInnen die Optimierung der Raumflächen für eine flexiblere Nutzung sowie die Verbesserung der Energieeffizienz. Im Zuge der zweijährigen Bauzeit wurden die Fassade, die technische Gebäudeausrüstung sowie der Innenausbau des Bürohochhauses vollständig erneuert. Das Erdgeschoss mit Beratungszentrum, Café und Kantine sowie Eingangsbereich organisierte man ebenso wie das angebaute Gesundheitszentrum neu und verknüpfte beides durch ein Stiegenhaus. Mit der Generalsanierung entstand ein modernes und einheitliches Headquarter, welches dies nun auch in seinem Außenauftritt signalisiert.
2021 wurde das SVS-Headquarter für den Wiener Stadterneuerungspreis nominiert. Der Preis würdigt besonders gelungene Sanierungungen und Revitalisierungen, die das Stadtbild von Wien verbessern.

Andere Projekte von ATP architekten ingenieure

Werks- und Bürogebäude Theurl
Steinfeld
Handl Gastro Service
Pians
IMP Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie, Boehringer Ingelheim
Wien
ATP-Büro
Innsbruck
Fraunhofer IFAM
Bremen, Deutschland