Für das Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ verwandelt sich ein Teil der Hamburger Großmarkthalle in die Zaubereischule Hogwarts.
Foto © www.Lindner-Group.com | Fotograf: Klaus Michelmann
Das Mehr! Theater wurde bereits 2015 als Multifunktionstheater eröffnet und für das Harry Potter Stück 2020 komplett neu gestaltet und umgebaut.
Foto © www.Lindner-Group.com | Fotograf: Klaus Michelmann
Von Lindner stammt dabei die raumbildende, schallschutzoptimierte Stahlkonstruktion, sowie themenbezogene Foyers, eine exklusive Lounge und das Hohlbodensystem im Theater.
Foto © www.Lindner-Group.com | Fotograf: Klaus Michelmann
Als Experte für Sonderlösungen fertigte Lindner maßgefertigte Raum-in-Raum Systeme an, teils mit einer Länge von 60 Metern und bis zu 14,60 Metern freitragenden Decken.
Foto © www.Lindner-Group.com | Fotograf: Klaus Michelmann

Mehr! Theater am Großmarkt

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Bankstraße 28, 20097 Hamburg, Deutschland
Jahr
2020
Bauherrschaft
Mehr-BB Entertainment
Unternehmensbereich
Lindner SE │ Ausbau Nord.Nordwest

Lindner verzaubert im Mehr! Theater

Nach „We Will Rock You“ und „Dirty Dancing“ folgt die Aufführung eines weiteren Highlights im Mehr! Theater in Hamburg: Im Dezember 2021 wurde dort die Premiere des Stücks „Harry Potter und das verwunschene Kind“ gefeiert. Als Innenausbauspezialist war Lindner maßgeblich am Umbau der Spielstätte für das Stück beteiligt.

Das Mehr! Theater am Hamburger Großmarkt wurde bereits 2015 als Multifunktionstheater eröffnet. Im Zuge umfangreicher Umbauarbeiten wurde die Halle in 2020 in ein richtiges, themenbezogenes Theater, vielmehr in die geheimnisvolle Zaubereischule Hogwarts verwandelt.
Lindner war verantwortlich für den Ausbau mehrerer Foyers, einer exklusiven Lounge sowie für die raumbildende, schallschutzoptimierte Stahlkonstruktion rund um das Theater. Zudem wurde auch der aus eigener Produktion stammende Hohlboden FLOOR and more® großflächig im Theater verbaut: Das Bodensystem überzeugt dabei nicht nur optisch, sondern erfüllt ebenso hohe Anforderungen an Akustik, Brandschutz und Belastbarkeit. Als Experte für Sonderlösungen fertigte Lindner zudem maßgefertigte Raum-in-Raum Systeme an: Mit einer Länge von 60 Metern und einer bis zu 14,60 Metern freitragenden Decke dienen die Cubes als exklusive VIP-Lounge sowie als Backstage-Bereich im Multifunktionstheater.

Darüber hinaus bilden die neu errichteten Stahlkonstruktionen das Grundgerüst für die zusätzlichen Trennwände zu den Foyers – ein wahres Ausbau-Highlight. Die Stahlkonstruktion wurde nicht nur optisch veredelt, sondern auch schallschutztechnisch optimiert sowie brandschutztechnisch in F 90 ausgeführt. Abgerundet wurde das Lindner Komplettausbaupaket durch Gerüstbau, Türen, Böden, Trockenbau sowie Maler- und Tapezierarbeiten. Dank guter Koordination konnte das Projekt in weniger als einem Jahr und pünktlich zur ersten Generalprobe fertiggestellt werden.

Mehr zum Ausbau mit Lindner Group https://www.lindner-group.com/de_DE/ausbau/

Andere Projekte von Lindner Group

Unternehmenszentrale Fielmann AG
Hamburg, Deutschland
Progressiver Reinraumausbau
Marslev, Dänemark
Neues Zentralgebäude FH Bielefeld
Bielefeld, Deutschland
Deutsches Fußballmuseum
Dortmund, Deutschland
Terminal 2, Flughafen Oslo
Gardermoen, Norwegen