Haus "M"

 Zurück zur Projektliste

Haus M in Vorarlberg.

Gut erschlossen, eben, und von weiteren Einfamilienhäusern diverser Stilrichtungen umgeben. Das Haus M steht auf einem jener Baugrundstücke, die auch in Vorarlberg, dem Land der Einfamilienhäuser, immer seltener und begehrter werden. Aber der trapezförmige Grundstückszuschnitt und die Erschließung von Süden her bedurften einer speziellen Lösung.

Die Küche steht im räumlichen Mittelpunkt des Hauses, hier kommt man an, von hier aus sieht man alle Bereiche des Hauses, hier kommt das Tageslicht vom Dach herunter. Der Essplatz und der kleine Wohnraum sind wie verglaste Pavillions seitlich an die Küche angelagert. Zwischen Ihnen liegt der geschützte Teil der durchgehenden Terrasse. Die Zimmer des Obergeschoßes haben kastenhaft tiefe Leibungen, um Hitze und Blendung während des Tages von den Fenstern fernzuhalten. Das Haus hat drei gestapelte Flachdächer, das oberste beherbergt eine Verglasung nach Süden, die Sonnenstrahlen tief ins Innere des Hauses einläßt und so auch die nördlichen Bereiche des Hauses erhellt.

Die komplexe Geometrie des Gebäudes legte es nahe, die Fassaden aus einem „Guß“ zu machen, um die Gesamterscheinung zu beruhigen. Die Wahl fiel auf hinterlüftete Alubleche mit liegenden Fugen. Das Aluminium ist graubraun eloxiert, unauffällig und dauerhaft. Die Terrassenbereiche sind mit astfreiem Weißtannentäfer bekleidet, um den Grenzbereich zwischen Innenraum und Garten mit einer wohnlichen Atmosphäre aufzuwerten.

Andere Projekte von Philip Lutz Architektur

Landhaus E im Allgäu
Allgäu, Deutschland
Sportanlage Rohrbach
Dornbirn
Seestadt und Seespange Bregenz, Realisierungswettbewerb, 1. Preis mit Aicher-Zechner-Ludescher
Bregenz
Haus "L"
Bregenz
Kleinwohnanlage Birkenwiese
Dornbirn
Michelehof
Hard am Bodensee