a51

Wien
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Foto © tschinkersten fotografie
Architekten
olbrich pyka ungersböck architektur zt gmbh
Adresse
Argentinierstraße, 1040 Wien
Jahr
2017

Gegliedert in zwei Gebäudeteile füllt der Wohnbau mit signifikantem Fassadenbild das Eckgrundstück in der Argentinierstraße.

Die Geradlinigkeit der Architektur wird durch die spielerisch anmutende Fassade ergänzt. Wechselnde Fensterformate und auskragende Fensterrahmen nehmen die Gestaltungsdichte der historischen Häuser der Umgebung auf und unterstreichen subtil die Drehung der beiden Baukörper. Dieser Twist verleiht dem Gebäude an der Ecke eine dezente Präsenz im Straßenzug.

Dazugehörige Projekte

  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • Haus R
    NW/A
  • SchloR – Schöner Leben ohne Rendite
    GABU Heindl Architektur
  • Fünf Freund*innen | Geförderter Wohnbau
    GABU Heindl Architektur

Magazin

Andere Projekte von olbrich pyka ungersböck architektur zt gmbh

fux05
Wien
otPKB
Obertauern