Hort und Nachmittagsbetreuung Löwenfeldschule

Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
© Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Foto © Violetta Wakolbinger
Grundriss EG
Grundriss 1. OG
Ansicht Süd
Architekten
Bogenfeld Architektur
Jahr
2020
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Tragwerksplanung
TRIAX Ziviltechniker GmbH
Bauphyisk
Enicon, Eco-Energy Consulting GmbH
Elektrotechnik und Heiztechnik
tbW Ingenierur Consult GmbH
Landschaftsarchitektur
Carla Lo Landschaftsarchitektur

Linz wächst rasant und wird vorhersehbar auch die nächsten Jahre noch weiter zulegen. Gerade der Anteil an kleinen Linzerinnen und Linzern steigt überproportional. Allein im letzten Jahr hat die Stadt einen wahren Babyboom erlebt. Darum braucht es jetzt sofort Schulen und Horteinrichtungen, die auch noch rasch und unkompliziert erweitert werden können.

Und genau das ist das Besondere am Projekt. Mit ohne ist schon für die nahe Zukunft entworfen! Ohne weiteres und in kurzer Zeit können zu günstigsten Kosten zwei in Holz vorgefertigte Geschosse einfach darauf gesetzt werden. Sollbruchstellen sind vorhanden. Wachstum also sofort „miteingebaut“.

Der Neubau ist möglichst flächensparend so gesetzt, dass zum Altbau hin eine Spielstraße entsteht. Geschützt zwischen den zwei Häusern ist hier das Herz der Aussenanlage.
Im Inneren ist alles state of the art: Cluster sind um „Marktplätze“ herum angelegt, Räume werden mehrfach genutzt, es herrscht Offenheit und hohe Flexibilität. Unmittelbar zugängliche Terrassen und Außenräume ergänzen die Lernlandschaft. Diese Raumqualitäten entsprechen den aktuellen Forschungen und unterstützen als „3. Pädagoge“ die Lehrer und Lehrerinnen. Trotz möglichst fliessender Übergänge sind die Nachmittagsbetreuung (10-14 Jährige) und der Hort (6-10 Jährige) klar getrennt.

Die Anschlüsse an den Bestand sind simpel: an die Turnhalle wird unmittelbar angedockt, Resträume genutzt, zur bestehenden Schule entsteht eine gläserne Stahl-Holzbrücke direkt zur Bibliothek um diese auch am Nachmittag unkompliziert mitzunützen.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Bogenfeld Architektur

Stadthaus im 18.
Wien
Haus St. Peter in der Au
St. Peter in der Au
Hof "Toni zu Moos"
Natternbach
Stadthaus am Auberg
Linz
Rotkreuz Hartkirchen
Hartkirchen
Hackguthalle Grieskirchen
Grieskirchen