Bäder

London, Großbritannien
Dusche in Glasmosaik Bisazza mit Blick auf die Themse über die Spiegelfront/Wand
Foto © Peter Tillessen
Waschtisch von Alape und Spiegel mit Blick auf die Themse und Chiswick Eyot
Foto © Peter Tillessen
Blaues Bisazza-Glasmosaik und freistehende Badewanne Vieques von Patricia Urquiola
Foto © Peter Tillessen
Waschtisch von Alape vor der Spiegelwand mit Stilio-Kronleuchter von Licht im Raum
Foto © Peter Tillessen
Dusche mit Blick Richtung Treppenhaus mit Treppeninstallation
Foto © Peter Tillessen
Grünes Bisazza-Glasmosaik in der Dusche und freistehender Waschtisch von Alape vor dem Spiegel
Foto © Peter Tillessen
Innenarchitekten
Architekturbüro Herbert Bruhin
Standort
London, Großbritannien
Jahr
2011
Kosten
0 – 100.000
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Lichtplanung
Lichtblick

Die drei Bäder und das Gäste-WC des Londoner Stadthauses aus dem 19. Jahrhundert haben ein neues Gesicht und einen wohnlichen Ausdruck erhalten. Hier kommt der gezielte Einsatz von Material und Farbe zum Tragen. Das Umbau-Konzept beinhaltet sowohl wiederkehrende Elemente als auch individuell gesetzte Akzente: Allen Bädern gleich sind die Bodenplatten in anthrazitfarbigem Feinsteinzeug und die grossflächigen Spiegel mit Spiegelleuchten. Die Farbe der Glasmosaik-Steinchen jedoch ist jeweils unterschiedlich. Dadurch hat jeder Raum seine eigene Stimmung. Die Lüster sorgen zusätzlich für die persönliche Note.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von Architekturbüro Herbert Bruhin

Creaplant – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz
WOGG – IMM Köln
Köln, Deutschland
Creaplant – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz
Optik Dudli
Wil, Schweiz
Viegener Optik
St. Gallen, Schweiz
WOGG – Designers' Saturday
Langenthal, Schweiz