Ceratizit Austria

Breitenwang
Foto © ATP/Bause
Foto © ATP/Bause
Foto © ATP/Bause
Foto © ATP/Bause
Foto © ATP/Bause
Architekten
ATP architekten ingenieure
Standort
Breitenwang
Jahr
2023

Der weltweit führende Anbieter von innovativen Hartmetalllösungen, Ceratizit, hat einen neuen Sitz in Breitenwang bei Reutte: Die von ATP architekten ingenieure, Innsbruck integral mit BIM geplante Fabrik für Schleiferei und Werkzeugbau beherbergt neben der Produktion Lager, Logistik, Büros und Sozialräume für die über 300 Mitarbeiter:innen.

Fichte trifft Metall
Der dreigeschossige, moderne Bau in der Dimension zweier Fußballfelder sticht als imposantes Aushängeschild des Werkzeugherstellers mit seiner durchgängigen Holzfassade ins Auge. Holz ist auch das Material, das den gesamten Bau trägt: Das sichtbare Tragwerk aus heimischer Fichte ermöglicht die optimale Ausnutzung des Raumes und in den massiven Verbindungen des Holzfachwerkes „hängen“ die Büros als Zwischengeschoss – so konnte Platz und Material für eine Zwischendecke eingespart werden.

Coole Kühlung
Entsprechend den Unternehmenszielen von Ceratizit und dem ATP Green Deal wurde bei der Planung des Neubaus besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit gelegt: Unter anderem tragen ein von ATP entworfenes Konzept zur thermischen Nutzung des vorhandenen Grundwassers und das 15.000 m2 große, extensiv begrünte Dach zu einem geringen Energieverbrauch bei.

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von ATP architekten ingenieure

Werks- und Bürogebäude Theurl
Steinfeld
Handl Gastro Service
Pians
IMP Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie, Boehringer Ingelheim
Wien
ATP-Büro
Innsbruck
Fraunhofer IFAM
Bremen, Deutschland