Kontrastreicher Minimalismus

Kitzbühel
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Foto © Aria Sadr-Salek
Architekten
SNOW Architektur
Standort
Kitzbühel
Jahr
2022
Bauherrschaft
privat
Team
Ing. Fabio Hasslwanter, Dipl. Ing.In Linda Neuweiler

In einer ländlichen Gegend, mitten im Grünen, könnte die Nähe zur Natur nicht präsenter sein. Umringt von Baumbestand steht hier ein Neubau der Sonderklasse, der sich mit seiner natürlichen Lärchenholzfassade elegant in die Natur einpasst.

Maßgebend bei der Planung war der Wunsch nach viel Raum für Gemeinschaft und Familienleben, die Verbindung zur Natur und Nachhaltigkeit.

Durch den gezielten Einsatz von konträren Materialien wie Holz und Beton entstand ein funktional minimalistischer Bau mit cleaner Innengestaltung, der mit stilvoller Bodenständigkeit besticht.

Großzügige Glaselemente lassen den Innenraum des Holzbaus mit Helligkeit erstrahlen und erlauben Durchblicke von Ost nach West, wodurch die Übergänge von Innen nach Außen verschmelzen.

Das Herzstück des Hauses bildet der Sichtbetonkern. Dieser wirkt nicht nur als puristisches Stilelement, sondern gleichwohl als Vermittler zwischen den Räumen. Durch den eingebauten Kamin, der zeitgleich für Blickbeziehungen innerhalb der Wohnräume sorgt, wird die natürliche Wärmespeicherkapazität des Betons effizient genutzt. An anderer Stelle fungiert er als Treppe und bietet integrierte Plätze zum Arbeiten und Entspannen. Die angrenzende Empore aus Schwarzstahl greift den Wunsch nach einem offenen Raumkonzept wieder auf und schafft so eine Verbindung zwischen Erd- und Dachgeschoss.

Sitzgelegenheiten direkt neben den Fenstern geben den BewohnerInnen im Innen ein Gefühl von außen.

Die Luftwärmepumpe und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach inklusive Speicherkapazität sorgen für Autonomie in der Strom- und Wärmeversorgung und runden den Nachhaltigkeitsgedanken ab.

Dazugehörige Projekte

  • Eclectic Apartment
    JUNG
  • „els“ – Elsbethenareal-Schrannenplatz
    F64 Architekten PartGmbB
  • Neubau Einfamilienhaus Liebefeld
    Johannes Saurer Architekt BSA
  • Neubau Sporthalle Sigmaringendorf
    dasch zürn + partner architekten Partnerschaft mbB
  • Guizhou South-Western Monority Ethnic Cultural Center
    West-line Studio

Magazin

Andere Projekte von SNOW Architektur

Idylle am See
Waging am See, Deutschland
Der Weg zum Gipfel
Smart Alpin
Rauris
Die Geschichte eines Ortes
Das transparente Haus