Einfamilienhaus S.

Dalaas
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Foto © Bruno Klomfar
 
 
Zeichnung © ohm Hiessberger Architekten
 
 
Zeichnung © ohm Hiessberger Architekten
 
 
Zeichnung © ohm Hiessberger Architekten
 
 
Zeichnung © ohm Hiessberger Architekten
 
 
Architekten
Gohm Hiessberger Architekten
Adresse
Dalaas
Jahr
2005
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Das Wohnhaus der Familie Stürz befindet sich in relativ steiler Hanglage auf ca. 1.000 m Meereshöhe in Dalaas / Vorarlberg. In die ländliche Umgebung mit traditionell errichteten Nachbargebäuden gliedert sich der Neubau mit moderner Formensprache ein, ohne sich anzubiedern. Die Erschließung erfolgt von unten, dem massiven Sockel, der Wohnbereich erstreckt sich über die beiden oberen Geschosse, die über einen Luftraum im Süden zusammengebunden werden. Durch gezielt gesetzte Öffnungen nach draußen und interne Verbindungen entstehen lichtdurchflutete Räume, die immer unterschiedliche Beziehungen zum Naturraum aufbauen. Das Gebäude ist im Holzbausystem „oa.sys“ = offenes architektur system (Berlinger Holzbau) errichtet, das ein flexibles und wirtschaftliches Modulsystem in Holzbauweise bezeichnet. Wand- und Deckenbauteile sind in Abmessung und Aufbau klar definiert und systematisiert, die Elemente werden industriell hergestellt. In der Systembauweise liegt der wesentliche Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Holzbau. Zusätzlich bietet oa.sys im Gegensatz zur bekannten Fertigbauweise die Möglichkeit, jedes Projekt nach den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Kunden zu realisieren

Bauherrschaft
Karin und Markus Stürz

Dazugehörige Projekte

Andere Projekte von Gohm Hiessberger Architekten