HoHo Wien®

Wien
Foto © imageindustry.at
Foto © imageindustry.at
Foto © imageindustry.at
Hersteller
Eternit Österreich GmbH
Adresse
Seestadt Aspern, 1220 Wien
Jahr
2019
Stockwerke
20–100 Stockwerke
Architekt
RLP Rüdiger Lainer + Partner Architekten ZT
Bauherr
Cetus Baudevelopment GmbH
Verarbeiter
AluSommer GmbH, Stoob/Oberpullendorf
Fotograf
imageindustry.at

DAS HÖCHSTE HOLZHOCHAUS WELTWEIT SETZT AUF ETERNIT.

Hotel, servicierte Apartments, Büros, Restaurant, Health-, Beauty- und Wellnessbereich: Das Hoho Wien, das als höchstes Holzhochhaus der Welt gilt, ist alleine schon wegen seiner vielfältigen Nutzung eine Besonderheit.

Was das Bauwerk außerdem einzigartig macht: 75 % des Gebäudes bestehen aus Holz aus der Region – aus nachhaltig bewirtschafteten heimischen Wäldern. In Österreich wachsen jährlich 30 Millionen Kubikmeter Holz nach, davon werden 26 Millionen Kubikmeter genutzt. Die restlichen 4 Millionen Kubikmeter verbleiben im Wald und vergrößern stetig den Holzvorrat.

„Das bedeutet, dass in jeder Sekunde 1 Kubikmeter Holz nachwächst und somit das gesamte HoHo Wien® in nur einer Stunde und 17 Minuten in unseren heimischen Wäldern nachgewachsen ist“, ergänzt Caroline Palfy.

Ab dem dritten Geschoß wurden an der Fassade Faserzementplatten von Eternit vorgehängt. Auch diese bestehen zu fast 100 Prozent aus natürlichen Rohstoffen. 3 verschiedene Farben der Linie Design kamen hier zum Einsatz. Die unterschiedliche Anordnung der Farben spiegelt symbolhaft einen Baum an der Fassade wider.

Neben dem ästhetischen Mehrwert sorgt die Eternit Fassade für einen perfekten Schutz vor Witterungseinflüssen, ist höchst brandbeständig, bietet eine gute Schalldämmung und überzeugt durch ihre Langlebigkeit.

Einer der großen Vorteile beim Hochbau des HoHo Wien® war aber auch die witterungsunabhängige Vorfertigung vieler Teile im Werk, so dass direkt auf der Baustelle viele Arbeitsschritte entfallen sind. Geliefert wurde „just in time“ – genau dann, als die Bauteile auf der Baustelle benötigt wurden.

Dazugehörige Projekte

  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+
  • Bar House
    GLUCK+
  • Bronx Preparatory Charter School, Bronx
    GLUCK+

Magazin

Andere Projekte von Eternit Österreich GmbH

Weingut Högl
Spitz
Wohnhaus BK
Lambach
Wohnhausanlage Plößlgasse
Wien
Hotel & Apartments am Belvedere
Wien
Dolomitenbad Lienz
Lienz