Hotelumbau Motel One

Wien
Architekten
MOSER ARCHITECTS
Standort
1010 Wien
Jahr
2015
Stockwerke
5–20 Stockwerke

Motel One in einem Jugendstilhaus.
Das von der Elisabethstraße zur Friedrichstraße am Karlsplatz reichende Ensemble wurde vom Architekten Hans Prutscher geplant und im Jahr 1914 vollendet. Es wurde komplett saniert, hat dabei aber seinen ursprünglichen Charme behalten.

Hinter den denkmalgeschützten Mauern des Motel One Wien-Staatsoper wird der klassische Wiener Stil neu interpretiert. Das maßgebende Thema des Designs liefert die benachbarte Staatsoper. Lampen in Form von Tutus, türkise Egg Chairs mit Samtbezug und Ledersessel von B&B Italia zieren die Lounge, umgeben von Impressionen aus Ballettaufführungen und Konzerten auf LED-Bildschirmen hinter der Bar. Rustikales Eichenparkett, restaurierte üppige Stuckarbeiten, ein strahlender Kronleuchter der Manufaktur Lobmeyr und goldene Designelemente unterstreichen den eleganten Stil. Das Frühstücksbuffet können Gäste im Wiener Kaffeehausstil auf Thonet-Klassikern genießen. Die Outdoor Lounge im Innenhof bietet eine kleine grüne Oase mitten in der Stadt.

Dazugehörige Projekte

  • Espansione Albergo Croce Bianca⠀
    Studio Gabor Gyenese
  • MEETT Toulouse Exhibition and Convention Centre
    OMA - Office for Metropolitan Architecture
  • Bauart Architekten und Planner - Besmer Plateau Kreuzlingen
    MIYO Visualisierung
  • The Other, the Same
    Vazio S/A
  • 傘の家
    マウントフジアーキテクツスタジオ

Magazin

Andere Projekte von MOSER ARCHITECTS

Zu- und Umbau des Rehabilitationszentrum Häring
Bad Häring
Hotel Park Royal Palace Wien
Wien
Zu- und Umbau Landeskrankenhaus Rohrbach
Rohrbach
Ionentherapiezentrum MedAustron
Wiener Neustadt
Neubau Landesklinikum Thermenregion Baden
Baden
Hotel MOOONS - Smarter Luxus mit Lifestyle
Wien