Mut zur Lücke

Innsbruck
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Foto © David Schreyer
Zeichnung © STUDIO LOIS
Architekten
STUDIO LOIS
Standort
6020 Innsbruck
Jahr
2018

In Tirol sind Bauplätze rar, im Zentrum von Innsbruck fast unauffindbar. Vier Freunde wollten als Nachbarn gemeinsam leben und ballten ihre Kraft zur Realisierung einer Wohnmöglichkeit. Nach langer Suche gefunden: das Grundstück.L-förmig, eingeschränkte Zufahrt mitten im Stadtgebiet, gemäß Bauvorschriften eigentlich nicht bebaubar! Die Nachbarschaft: von Archiv, Supermarkt, alter Fabrik und romantischen Villen umgeben. Der Hindernislauf mit den gesetzlichen Parameter war zugleich Herausforderung wie auch indirekter Formgeber fürs Bauwerk.
Entstanden ist ein monolithisches Gebäude, das mit seinem asymmetrisch aufgesetzten Satteldach und der dunklen Fassade robust wirkt, sich aber nicht in den Vordergrund drängt. Das Doppelhaus fügt sich auf dem kleinen Grundstück zwischen Nachbarschaft in eine Lücke ein. Das Gebäude wird durch Auffalten, Vor- Rücksprünge so ausformiert, dass kein grosser Baukörper massiv in Erscheinung tritt, sondern zwei selbständige Häuser sichtbar werden. Innen fügen sich die Räume durch eine Hierarchisierung des Tagesablaufes in der Entwurfsidee von unten nach oben, jeder Quadratmeter ist genutzt und passt zur Lebensweise der Bewohner. Gezielte Öffnungen bieten Blick über das (teilweise Nachbars-) Grün. Fassadenbretter ziehen sich übers Dach. Die Konstruktion aus Holz und Beton wurde mit Sichtoberflächen belassen, es gilt der Grundsatz: ES IST WAS ES IST

Dazugehörige Projekte

  • The Yas Hotel
    Asymptote Architecture
  • 166 Perry Street
    Asymptote Architecture
  • F & B Pavilion
    A*PT Architecture
  • A. E. Smith School Library
    A*PT Architecture
  • Camera Jewel House
    Tonkin Liu

Magazin

Andere Projekte von STUDIO LOIS

HERberge für Menschen auf der Flucht
Innsbruck
T&G Supermarkt
Steinach
Meditationshaus im Wald (gemeinsam mit Kengo Kuma)
Krün, Deutschland