Neubau Feuerwehrhaus Hohenweiler

Hohenweiler
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Architekten
Heike Schlauch raumhochrosen
Adresse
Im Dorf 13, 6914 Hohenweiler
Jahr
2019
Bauherrschaft
Gemeinde Hohenweiler
Team
Heike Schlauch, Andreas Litschauer (Projektleitung)
Projektmanagement und Bauleitung
Pfanner Plan und Bau, Sulzberg

Tor zum Ortseingang
Das Grundstück für den Neubau des Feuerwehrhauses Hohenweiler liegt an der Landesstraße unmittelbar am Eingang zum eigentlichen Ortszentrum. Durch die Positionierung des 12m hohen Turms ortsauswärts gelingt es, städtebaulich den Beginn des tatsächlichen Ortszentrums im stark zergliederten Gemeindegebiet zu markieren. Gemeinsam mit dem Kirchturm auf der anderen Straßenseite bildet er einen der Hochpunkte im Dorfgefüge.

Nutzerbeteiligung – Partizipation
Ein Ziel der Gemeinde war es, durch eine starke Nutzereinbindung eine große Nutzerzufriedenheit sicherzustellen. So erfolgte die Entwicklung des Konzeptes und der Ausführung unter intensiver Beteiligung der OF Hohenweiler. Ein hohes Engagement von Seiten der künftigen NutzerInnen erfolgte auch in der Bauausführung.

Dazugehörige Projekte

  • Bærum Cultural Center
    Snøhetta
  • Museum of Inuit Art
    gh3
  • Russell Hill Road
    gh3
  • House 60
    gh3
  • Bibliothek der Hochschule für Technik und Wirtschaft
    HerbstKunkler Architekten

Magazin

Andere Projekte von Heike Schlauch raumhochrosen

Greber Hören Sehen
Hohenems
Wohnanlage Brielgasse
Bregenz
Kinderland Westside
Bern, Schweiz
Büroausbau
Bregenz
aha - Jugendinformationszentrum
Dornbirn
Haus Watzenegg
Dornbirn