Neubau GTVS + GTNMS Langobardenstraße

Wien
Architekten
Architekturbüro DI Michael Schluder
Adresse
Langobardenstraße 139, 1220, Wien
Jahr
2020
Kosten
Vertraulich
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Der Neubau an der Langobardenstraße, 1220 Wien, fügt sich, mit einer Nutzfläche von 8.400 m², optimal in sein heterogenes Umfeld ein. Sein Maßstab und seine Orientierung folgen der umgebenden Bebauung sowie der U-Bahn-Trasse. Die geknickte Hauptfassade entlang der Langobardenstraße schließt einerseits die städtische Raumkannte, eröffnet andererseits einen großzügigen und sicheren Vorplatz im Süden. An der Langobardenstraße rückt der Baukörper von der Grundgrenze ab und erhöht die Aufenthaltsqualität des Gehsteigs. Das Schulgebäude wird über zwei Eingänge erschlossen - ein zentraler Haupteingang über den Vorplatz an der Langobardenstraße im Süden und ein Nebeneingang über den hochrangigen Fuß- und Radfahrstreifen im Norden. Ein zusätzlicher Zugang für externe Nutzer befindet sich an der westlichen Gebäudeseite entlang der Langobardenstraße. Die Aula verbindet die beiden Zugänge mit dem Schulgarten und fungiert als "Drehscheibe" für die halböffentlichen Funktionen im Erdgeschoss - der Portier hat in zentraler Lage den Überblick. Der Mehrzwecksaal befindet sich in Eingangsnähe und ist für Externe leicht auffindbar - seine Position an der Langobardenstraße stärkt seinen öffentlichen Charakter.

Dazugehörige Projekte

  • Wettbewerb Erweiterung Primarschulhaus Nideren Trogen // 1. Rang
    RLC Architektur, Projektentwicklung
  • Primarschulhaus
    Rothenfluh & Partner Architekten
  • Gymnasium Ergolding
    Nimbus Group
  • CEIP Baixell Burriach / IES Vilatzara
    Brullet de Luna
  • Erweiterung Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule
    grabowski.spork architektur

Magazin

Andere Projekte von Architekturbüro DI Michael Schluder

Wohnheim Storchengasse
Wien
Wohnbau Wagramer Straße
Wien
Kindergarten Pötzleinsdorfer Straße
Wien
Neubau NMS Favoriten
Wien