Sanierung von Freiflächen im geförderten Wohnbau In Niederösterreich

Bild © Karin Standler
Landschaftsarchitekten
Karin Standler Landschaftsarchitektur
Standort
Jahr
2019
Bauherrschaft
Amt der NÖ Landesregierung, Wohnungsförderung/Wohnbauforschung
Team
DI Liz Zimmermann, DI Jana Kilbertus, DI Doris Seebacher

Forschungsstudie zur Qualitätsverbesserung der Freiräume im Wohnbau mit Fallbeispielen in Mödling, Waidhofen/Ybbs und Korneuburg

Die Forschungsstudie nimmt Freiflächen am Beispiel ausgewählter geförderter Wohnhausanlagen in Niederösterreich unter die fachliche, freiraumanalytische und handlungsorientierte Lupe. Diese Studie zeigt mit vielen Beispielen Vorbilder aber auch die Defizite und den daraus resultierenden Sanierungsbedarf in den Freiräumen des geförderten Wohnbaus in Niederösterreich auf. Möglichkeiten und Chancen für Bauträger werden vorgestellt, die sich durch qualitätsvolle und leistbare Freiräume ergeben. Die Gestaltung und Ausstattung von Grün- und Freiräumen sollen zeitgemäßen, ästhetischen, technischen und ökologischen Kriterien entsprechen sowie stadtstrukturelle Bezüge herstellen. Ein Nachholbedarf in den untersuchten Gemeinden ist feststellbar.
Die Freiraumgestaltung beginnt bei den ersten Überlegungen zum Städtebau wie Stellung und Ausrichtung der Gebäude am Grundstück. Dort liegt der Schlüssel zur Qualität und zur Kosteneffizienz des Freiraums. Gute Raumgliederung und Zonierung festlegen, die ortsspezifischen Voraussetzungen in ein Projekt einbringen, den Freiraum als einen eigenständigen Planungsschwerpunkt zeigen, sind Maßnahmen für qualitative Freiräume, die in Niederösterreich noch nicht verankert sind.
Im Rahmen der Studie wurden Exkursionen in Mödling, Korneuburg und Waidhofen/Ybbs zu geförderten Wohnhausanlagen mit der Gemeinde, mit den Bürgermeistern, mit den MitarbeiterInnen der Bauämter und Stadtplanungsabteilungen und den Wohnbauträgern durchgeführt. Gemeinsam wurden Fallbeispiele für die Studie ausgewählt. Es wurden Gespräche mit FachexpertInnen aus der Bau- und Planungsbranche geführt und Fragebögen an Bauträger ausgesandt, die wertvolle Inputs für Handlungsempfehlungen, Argumente und Anleitungen zur Verbesserung der Freiraumqualitäten geben, die vom Planungsprozess über die Umsetzung und Erhaltung der Außenanlagen reichen.

Dazugehörige Projekte

  • Paul Reinhart Dreifach-Sporthalle
    Walter Bieler AG
  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Espansione Albergo Croce Bianca⠀
    Studio Gabor Gyenese
  • MEETT Toulouse Exhibition and Convention Centre
    OMA - Office for Metropolitan Architecture
  • Bauart Architekten und Planner - Besmer Plateau Kreuzlingen
    MIYO Visualisierung

Magazin

Andere Projekte von Karin Standler Landschaftsarchitektur

teens_open_space
best private plots - Die besten Gärten
Terrasse - Gemeinsam einsam
Wien
Waldbad
Draßburg
Plotsgarten
Schiltern
Innenhöfe
Wien