Smart Alpin

Rauris
© Aria Sadr-Salek
© Aria Sadr-Salek
© Aria Sadr-Salek
© Aria Sadr-Salek
© Aria Sadr-Salek
Architekten
SNOW Architektur
Standort
5661 Rauris
Jahr
2021
Stockwerke
5–20 Stockwerke
Bauherrschaft
Carpe Solem Rauris
Team
Dipl. Ing. Mario Toferer BSc.

Für den Entwurf des Appartementresorts Carpe Solem in Rauris wollten wir einen großflächig familiären sowie qualitativ hochwertigen Erholungsraum kreieren und logistisch sinnvolle und stilvolle Gebäudestrukturen entwerfen. Die über dem Resort thronende Bergkette fungierte dabei als Ausgangspunkt. Die gesamte Anlage bezieht sich in ihrem Aufbau auf diesen Fixpunkt und folgt in ihrer Struktur dem Versuch smarte Gebäudegestaltung von diesem abzuleiten.

Das Appartementresort mit den 79 luxuriösen Ferienappartements soll bis zu 300 Gästen Erholung, Kulturhistorie und wohnliche Urlaubsatmosphäre mit höchsten Standards bieten. Hierfür erstrecken sich Wohn-, Spa-, Fitness- und Restaurantbereich auf über 700m² in quaderförmige Komplexen. Der alpine Einfluss drückt sich sowohl ganzheitlich wie im Detail als auch in der Konstruktion des Gebäudes aus. Die asymmetrische Anordnung der länglich und quer ausgerichteten Satteldächer ist den darüber gelegenen Spitzen und Zacken des Gebirgskamms nachempfunden.

Die alpin-smarte Raumgestaltung zieht sich durch die gesamte Anlage. So bettet sich die großflächige Dachterrasse ruhig zwischen den Kämmen der Dächer ein während im Inneren großzügige Verglasungen in den öffentlichen Bereichen eine direkte Wechselwirkung zwischen dem Gast und der gewaltigen Umgebung ermöglichen. Die Verarbeitung von heimischem Lärchenholz und Rauriser Gestein rundet die Bezugnahme auf die Umgebung im Detail ab.

Zugänge ins Freie schaffen einen verspielten Bezug zwischen Objekt und Umgebung. So bildet im Untergeschoss die südwest-orienteierte Sonnenterrasse einen weitflächigen und harmonischen Transfer zwischen Gebäude und Bauobjekt. Um diese Art der Kommunikation auf individueller Ebene sicherzustellen, verfügt jede der zwischen 35m² und 105m² großen Einheiten über einen eigenen Balkon. Das Projekt Carpe Solem Rauris beweist, dass Großbau und Weitläufigkeit durch clevere Gebäudestrukturen und Raumaufteilung durchaus in Einklang mit Ruhe, Rückzug und Erholung zu bringen sind.

Dazugehörige Projekte

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Magazin

Andere Projekte von SNOW Architektur

Die Geschichte der Gespräche