Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett
Foto © Günter Richard Wett

Feuerwerk Binder

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Zillertalstraße 39, 6263 Fügen
Jahr
2003
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
5–20 Stockwerke

INHALT

Die Verwertung der vor Ort anfallenden Holzabfälle, die Erzeugung von Fernheizwärme für Fügen, die Produktion von Ökostrom und von Pellets – einer höchst komfortablen und umweltfreundlichen Alternative zum Heizmaterial Erdöl - ergeben in Summe ein Programm:

GEBALLTE ÖKOLOGISCHE INTELLIGENZ

Die dafür notwendigen geballten Baumassen werden nicht versteckt oder beschönigt. IM GEGENTEIL. Das Zillertal kann neben seinen Naturschönheiten und den touristischen Infrastrukturen damit eine zusätzliche  ATTRAKTION im Trendfeld  Umwelt- und  Ressourcenschonung anbieten.

DAS BAUWERK

Die einzelnen Baukörper sind in einem kompakten Quadrat organisiert. Die  Lage orientiert sich an der Ordnung der gelagerten Baumstämme, die den hohen optischen Reiz des Geländes ausmachen. Jede einzelne Funktion ist nach außen hin ablesbar

DAS ENTREÉ

Das Biomasseheizkraftwerk steht Besuchern für Führungen offen und auch kulturell „bespielt“ werden. Dazu dient das ebenfalls in Lärchenholz errichtetet Eingangsbauwerk mit einem Videovorführraum, einem Ausstellungsraum und dem Shop. Der Vorplatz wurde von den Künstlern Lois und Franziska Weinberger gestaltet.

Andere Projekte von reitter_architekten

Mehrzweckgebäude Absam
Absam
Kindergarten Kranebitten
Innsbruck
Gradonna Mountain Resort
Kals
Binder Headquarter
Fügen
Bergstation und Restaurant Horbergbahn
Mayrhofen