Wohnanlage Sebastianstrasse

 Back to Projects list
Address
Sebastianstraße 11, 6850, Dornbirn
Year
2005

Auftraggeber

Hilti & Jehle GmbH

Planung

Arch. DI Christian Lenz

DI (FH) Gerhard Matt

DI Carsten Redlich

DI Philipp Berktold

Neubau

Fotos

Bruno Klomfar



Aus einem Bauträgerwettbewerb erfolgreich hervorgegangen wurde im so genannten Oberdorf von Dornbirn eine Wohnanlage gestaltet, bei der es vor allem um die Rhythmisierung und die Materialisierung der Baukörper ging. Die disperse Bebauungsstruktur in der Gegend weist keine großen Volumina auf, sie ist geprägt von unterschiedlichen Typen, Themen und Oberflächen. Einzig markant sind einige alte Rheintalhäuser mit ihrem charakteristischen Holz- Schindelpanzer. Christian Lenz formulierte also einen strengen Baukörper, dem - orientiert an den schönen Aussichts- Zonen - außenliegende Terrassenzonen so vorgeblendet wurden, dass der Eindruck von zwei versetzt angeordneten Baukörpern entsteht; mit der Süd – Ecke nah an der Sebastianstrasse und Südwestlich zum Parkplatz hin. Diese Terrassen sind zwar vor das eigentliche Haus vorgeblendet, es umfängt sie aber gleichsam. Die Terrassen = Fassaden - Öffnungen sind quadratisch -eine davon erfüllt die Eingangsfunktion: wo eine einläufige Stiege den Höhenunterschied vom Parkplatz zum EG der Anlage überwindet.

Eine Rampe in die Tiefgarage nützt das ohnehin abfallende Gelände. Wie meist, schafft der Architekt ein logisch- ebenes Erdgeschoss- Niveau, wenngleich es in der Natur womöglich nicht so vorgesehen war.

Die überdachten Terrassenzonen puffern das Haus gegen die Öffentlichkeit, differenzieren mittels Schattenwirkung das Kubische und die Lärchenschindeln verleihen der Fassade eine lebendige Textur.

Das Konzept ist ablesbar, die Grundrisse, Fassaden, Schnitte sind präzise, funktionell und gut proportioniert. Die Höhe des Baukörpers ist unaufdringlich. Der Bauträgerwettbewerb führte auch zu Wertschätzung zwischen Bauträger und Architekt, denn eine ursprüngliche Planung erwies sich trotz Bemühen als unverkäuflich. Das in Folge entstandene, veränderte Resultat erscheint so einfach wie gut.

Other Projects by Arch. DI Christian Lenz

Zahnambulatorium VGKK
Bregenz
Logistikzentrum Tschabrun
Rankweil
Mehrzweckgebäude G3
Dornbirn - Stiglingen
Renovierung Pfarrkirche St. Ulrich
Götzis
EFH Böhler-Tembl
Wolfurt
Neubau EFH Eggler
Wolfurt