Laura Spinadel

 
Show Biography

AKADEMISCHE LAUFBAHN



  • Professur an der „Fakultät für Architektur, Design und Städtebau der Universität Buenos Aires“ FADU - UBA für Städtebauliche Entwurfsstrategien - 1988/89


  • Hochschule für angewandte Kunst in Wien ( Österreich ) Institut für Stadtgestaltung von 1984/86 Technische Universität Wien - Institut für Wohnbau - 1994/95


  • Gastprofessorin in Tulane University School of Architecture in New Orleans – Programm URBANbuild - 2007


  • Graduate Shool of Design ( GSD ) – Harvard University 2007 Advance Studio Alexia Leon – Lecture and Jury - 2007


  • Facultad de Arquitectura – Universidad Católica de Lima - 2007


  • Workshop Millenium Netmall, Aleph “La Fossa della Garofala” - Palermo - 2007


  • Facultad de Arquitectura, Diseño y Urbanismo de la Universidad de Buenos Aires – Argentina (2006)


  • Habitat en Movimiento Villahermosa – Tabasco - Colegio de Arquitectos de Tabasco – México (2000/2005/2010)


  • Master Laboratorio de Vivienda del Siglo XXI. de la Escuela de Arquitectura de Barcelona de la Universidad Politécnica de Cataluña – España - 2005


  • Facultad de Arquitectura UFRGS de Porto Alegre – Brasil – 1987, u.a.




VORTRÄGE AN FOLGENDEN ARCHITEKTURFAKULTÄTEN


  • TU Wien, Akademie der bildenden Künste in Wien, Graz, Innsbruck, Linz – ÖSTERREICH


  • Malaga, Sevilla, Barcelona - SPANIEN


  • Aachen, Ulm - DEUTSCHLAND


  • Budapest – UNGARN


  • Villahermosa – MEXICO


  • Porto Alegre - BRASILIEN


  • Buenos Aires, Belgrano, Córdoba, San Martín de los Andes, Chaco – ARGENTINIEN


Bernd Pflüger

 
Show Biography

1971 Architekt Technische Universität Graz 2002

Befugter Architekt seit 2002 in der Eurpäischen Union - Freischaffender Architekt seit 2000

Leiter der Technikabteilung

Jean Pierre Bolivar

 
Show Biography

1977 Arquitecto Universidad Nacional de Colombia, Bogotá - Magister Architekt Universität für angewandte Kunst in Wien 2001/2006

Befugter Architekt seit 2004 in Kolumbien - Freischaffender Architekt seit 2000

Architektur und urban design

Hubert Marz

 
Show Biography

Partner bei BOA GmbH

1977  Architekt Technische Universität Wien 2003

Befugt für Filmproduktionen und Multimedia seit 2000 - Freischaffender Architekt seit 2000

Visualisierungen und Multimedia