Arch. DI Ludwig Kofler

Geschäftsführer
Show Biography

Architekt DI Ludwig Kofler

geboren in Gmunden am Traunsee, 1955
studierte an der TU Innsbruck - Architektur (1975 bis 1981)
arbeitete im Atelier Jaksch Melicher Schwalm – Theiss Wien (1981 bis 1983)
arbeitete im Architekturbüro Kugler-Romaner Salzburg (1983 bis 1986)

1987 Gündung des eigenen Büros [kofler architects]
2004 - 2012 im Gestaltungsbeirat Zell am See
2011 - 2014 im Gestaltungsbeirat Vöcklabruck und Gmunden
seit 2015 im Gestaltungsbeirat in Leonding, OÖ

Betätigungsfeld
von 1987 bis 2000: Projektmanagement, Planung und örtliche Bauaufsicht
ab 2000: neue Wege, neue Ziele, mit dem Schwerpunkt Wettbewerbe, Planung

Publikationen
2010 - Otto Kapfinger, Roman Höllbacher, Norbert Mayr; Wohnbau Ernest-Thun-Straße, Felsentherme Bad Gastein, Haus der Stadtgeschichte Salzburg, Multifunktionale Immobilie Postareal Bahnhof Salzburg, Mehrzweckhalle Henndorf;
in: Baukunst in Salzburg seit 1980: Ein Führer zu 500 sehenswerten Beispielen in Stadt und Land; Müry Salzmann, Salzburg

2008 - Wolfgang Gebetsroither, Walter Werschnig, Kurt Ziegler; Feuerwehr- und Mehrzweckgebäude Manning [1. Preis, September 2001];
in: Sommer|frische, Beispiele neuer Architektur im Salzkammergut; , S. 91; Anton Pustet Verlag, Salzburg

aktuelle Mitarbeiter

 
Show Biography

DI Bernhard Anglberger
DI Anna Brandauer
DI Mario Danner
DI Günter Eckerstorfer
DI Judith Eckl
DI Sladjan Jonaskovich
DI Manuel Kettl
Arch. Patrick Kofler MAA
DI Daniela Katschthaler-Jahrmann
DI Stephanie von Krempelhuber
DI Thomas Papai
DI Adrian Paul
Bogdan-Andrei Samoila
Arch. DI (FH) Robert Schatz
BM Ing. Johannes Seebacher
Werner Stockhammer
Ing. Peter Strobl
Mag. (FH) Manuela Walkner
Maximilian Zechner