Raiffeisenbank

Oberperfuß
Visualization © Architekturhalle
Visualization © Architekturhalle
Architects
Architekturhalle
Year
2015

Die Bank ist im unmittelbaren Ortszentrum von Oberperfuß, an einer sehr exponierten Lage entlang der Landestraße, im Bereich der wichtigsten Kreuzung des Ortes, situiert. Sie  befindet sich in einem  viergeschossigen Wohngebäude aus den sechziger Jahren mit dem  üblichen Erscheinungsbild dieser Zeit. Die Filiale ist in der Sockelzone positioniert und nutzte ebenso Teile des Obergeschosses und Untergeschosses. Die ursprüngliche Bank war eine in sich sehr geschlossene Einheit, mit wenig Bezug nach Außen und schlechten Lichtverhältnissen. Die Wünsche des Bauherren nach Aussicht, Licht, übersichtlicher und kundenfreundlicher Atmosphäre, Neustrukturierung der Beratungsbüros und neuen Funktionsanordnungen,  waren  ausschlaggebend für den Generalumbau der Filiale.

Das Konzept sieht einen großzügigen Kundenbereich vor, der ein Zentrum bildet und visuell eine räumliche Verschränkung mit dem Vorplatz schafft. Durch die großzügige Verglasung wird dieser Bereich optisch ein Teil des öffentlichen Raumes im Freien.

In dieser offenen Zone zeigt sich die frei gestellte Schalterstruktur mit integriertem Back-Office und Wartebereich selbstbewusst in ihrer Form, Materialität und Funktion. Akustisch abgeschirmt vermittelt sie dem Kunden die gewünschte Diskretion für die bankbedingten Tätigkeiten.  Die gewählte kristalline Form verleiht diesem Körper einen individuellen Charakter.  Ein frei stehender Solitär der teils geschlossen, teils über den Bodenbelag und den da-rüber schwebenden Rahmen definiert wird, bildet das Zentrum der Bank  aus. Zwei Beratungsbüros, sowie das Büro des Filialleiters, sind im südlichen Teil der Filiale positioniert und räumlich zusammengefasst. Der Weißtannenvorhang, als Holzverkleidung visuell wahrnehmbar, ist den  Büros vorgesetzt und schafft einen ruhigen Hintergrund für die Schalterhalle. Symbolisch gesehen ist diese Wandverkleidung eine Übersetzung für Tradition, Stabilität und Sicherheit.

Aus einer in sich abgeschlossene Bank, die von außen kaum wahrnehmbar war, entstand eine neue Filiale, welche sich nun der Öffentlichkeit offen und einladend in ihrem Erscheinungsbild und Konzept zeigt. Die klare und übersichtliche Strukturierung kommuniziert Transparenz und Vertrauen im Handeln.

Related Projects

  • EVT
    Central de Arquitectura
  • Urban Center Jurica
    Central de Arquitectura
  • Central de Arquitectura Offices
    Central de Arquitectura
  • Westside
    Creaplant
  • Química Delta
    Central de Arquitectura

Magazine

Other Projects by Architekturhalle

Einfamilienhaus Scherl
Telfs
Sonnenfeld
Zams
Neue Heimat Tirol Kralinger
Wattens
Forest Village
Ötztal-Bahnhof
Wohnpark Niederndorf
Niederndorf
Gemeinde Sölden
Sölden