Siedlung Wohnbonbon

Wien
Visualization © BOA büro für offensive aleatorik
Visualization © BOA büro für offensive aleatorik
Visualization © BOA büro für offensive aleatorik
Photo © Manuela Strasser
Photo © Manuela Strasser
Architects
BUSarchitektur
Address
Ziegelhofstrasse 102, 1220 Wien
Year
2010
Cost
1M - 100M
Stories
1-5 Stories
Wettbewerb

1. Preis

Zeit
2005-2010

THEMENSCHWERPUNKT INNOVATION UND MITBESTIMMUNG IN FORM VON INDIVIDUELLEN AUSBAUPAKETEN – Wohnhausanlage in einer weitläufigen Gartenlandschaft mit verschiedenen Bebauungsformen wie Reihenhäuser, Gebäudezeilen und freistehende Stadtvillen, teilweise geplant in Holzbauweise. Verschiedene Wohnungstypen (Stadtvillen, Reihenhäuser, Gartenmaisonetten, Wohngemeinschaften, Stadtlofts, Ateliers) in Größen von ca. 59-101m² mit 2-, 3,- u. 4-Zimmern finden sich gut durchmischt in der gesamten Anlage. Je nach Gebäudetyp stehen unterschiedliche Ausbaupakete für die privaten Freiräume zur Verfügung (Preise werden noch bekanntgegeben): erweiterte Gartenterrassen, Gartenabstellbox, Gartendusche, Balkone, Außentreppen, Dachterrassen, Fixer Sonnen-, Sichtschutz.

Landschaftlich gestalteter Grünraum im inneren Bereich der Anlage mit unterschiedlichen Geländehöhen, Wegen und Platzbereichen

Optionen bei Verwendung/ Ausbau der allgemeinen Freiflächen und Gemeinschaftsräumen:

Freizeitstationen z.B.: Grillplatz, Gemüsegarten, Bocciaplatz; Gemeinschaftsräume z.B.: Intergenerative Aktivitäten, Wellness/Sauna, Hobbyräume, Teilzeitateliers, Nachbarschaftsbüro, Schlechtwetterspielzonen, Werkstatt

KFZ – Stellplätze in teilweise natürlich belichteten in die Landschaft integrierten Parkgaragen

Niedrigenergiestandard mit Total Quality Zertifikat

WAS IST AM WOHNBONBON BESONDERS? – Das Wohnbonbon ist eine großzügige und offene Gartensiedlung mit Wohnhäusern, Reihenhäusern und Stadtvillen. Das Besondere am Wohnbonbon: die Bewohnerinnen und Bewohner können ihre Wohnung mit individuellen Ausbaupaketen erweitern. Von der Dachterrasse auf der Maisonette bis zur Gartenabstellbox  -- jeder kann sein ganz persönliches Wohnbonbon zusammenstellen. Die Mitbestimmung beim Bau ist nur der Anfang:das Wohnbonbon lebt vom Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner. Es gibt Wohngemeinschaften, Gemeinschaftsräume und freie Rasenflächen ohne Zäune. Das Grün zwischen den Anlagen ist mit unterschiedlichen Geländehöhen, Wegen und Plätzen gestaltet und lädt zur allgemeinen Nutzung ein. Das Wohnbonbon ist ein Projekt für aktive Nachbarschaft und offenes gemeinschaftliches Leben.

WIE UNTERSCHEIDEN SICH DIE WOHNUNGSTYPEN? – Die zwei Wohnhäuser bieten die größte Flexibilität: es gibt Maisonettenwohnungen mit Garten, Wohngemeinschaften, Wohnungen mit Terrasse oder Garten. Das Reihenhaus setzt sich auch mehreren Maisonettenwohnungen zusammen. Jede hat einen Garten und die Möglichkeit zum Dachterrassen-Ausbau. Die Stadtvilla besteht aus zwei Wohnungen, eine im Untergeschoss mit Garten, die andere im Obergeschoss mit Terrasse und Möglichkeit zum Dachterrassen-Ausbau.

Related Projects

  • Dreifachturnhalle Gipf Oberfrick
    Walter Bieler AG
  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects

Magazine

Other Projects by BUSarchitektur

Masterplanung Campus WU
Wien
Generalplanung Hörsaalzentrum Campus WU
Wien
Generalplanung Freiraum Campus WU
Wien
Compact City
Wien
Kindergarten am Erlachplatz
Wien
Hoffmann geht spazieren
Purkersdorf