Südtirolersiedlung

Zams
Photo © Angelo Kaunat
Photo © Angelo Kaunat
Photo © Angelo Kaunat
Photo © Angelo Kaunat
Photo © Angelo Kaunat
Photo © Angelo Kaunat
© Architekturhalle
Architects
Architekturhalle
Year
2011
Cost
Undisclosed
Stories
Undisclosed

Die von der Neuen Heimat Tirol Ende der 1940er Jahre errichtete Südtiroler Siedlung in Zams wird seit 2008 von Grund auf erneuert. Dazu werden die Altbauten sukzessive abgebrochen und durch neue Wohnhäuser ersetzt.

Insgesamt sind – bis 2016 – vier Bauabschnitte vorgesehen, in denen rund 70 moderne Wohneinheiten in sieben Baukörpern geschaffen werden.

Städtebaulich nimmt das entwickelte Neubauprogramm die typische, hauptsächlich aus Einzelhäusern bestehende Bebauungsstruktur des Ortsteils auf. Ebenso Durchflechtung der Anlage mit großzügigen Grünanlagen und Freiflächen. Auch die im Bestand vorherrschende Hauptausrichtung der Baukörper im rechten Winkel zur Innstraße wird bei der Neukonzeption beibehalten und durch die Strukturierung der Volumina weiter akzentuiert. Die daraus resultierende Hauptorientierung der Wohnräume in südwestliche Richtung nutzt die Talöffnung zu idealer Aussicht und Besonnung.

Related Projects

  • Wohnhaus Egloff
    Beat Consoni
  • SIEB 10
    MOKA
  • GWW Wohnungsbau ‘Am Weidenborn’
    Kramm + Strigl
  • Bonne-Espérance
    TRIBU architecture
  • SS house
    BAAS arquitectura

Magazine

Other Projects by Architekturhalle

Einfamilienhaus Scherl
Telfs
Sonnenfeld
Zams
Neue Heimat Tirol Kralinger
Wattens
Forest Village
Ötztal-Bahnhof
Wohnpark Niederndorf
Niederndorf
Gemeinde Sölden
Sölden