Handwerkskunst #2

Mit handwerklicher Präzision und Kunstfertigkeit, Traditionsbewusstsein und Kreativität zaubert de Sede Menschen ein Lächeln ins Gesicht: Seit 1962 verarbeitet die Schweizer Manufaktur sorgfältig ausgewählte Materialien zu feinen Sitzmöbeln mit raffinierten Funktionen. de Sede bewahrt auf sympathisch-anachronistisch Weise altehrwürdige Handwerkstechniken und setzt auf Dauerhaftigkeit statt trendiger Wegwerfware. Das macht die Möbel-Skulpturen aus Klingnau heute so zeitgemäss wie nie.

In Cooperation with

Neue Attraktivität alter Werte

Wie entsteht das Design neuer de Sede-Möbel? Worauf kommt es bei der Gestaltung an? Und wie läuft eigentlich die Zusammenarbeit mit externen Designer*innen ab, die von der Schweizer Traditionsfirma...

In besonderer Mission

Neben Möbeln für die Serienproduktion entwirft das de Sede-Designteam auch exklusive Sonderanfertigungen – für die Gestalter*innen eine besonders schöne Herausforderung, wie Designer Andrew Bryan S...

Zeitgemässe Tradition

Man sagt, wer als Architekt*in etwas auf sich hält, entwirft einen Stuhl. Gewiss ist: Möbel sind wichtige Bestandteile eines architektonischen Gesamtwerks. Die Schweizer Traditionsfirma de Sede ges...

Unaufdringlich, qualitätsvoll, elegant – die Swiss-Lounges

Bereits drei Generationen Lounges der Swiss hat de Sede bestückt. Ihre Möblierung zeichnet sich durch Zurückhaltung, Stil und Eleganz aus – und durch hohe Qualität: Trotz der immensen Belastung sin...

Alte Lieblinge in neuem Glanz

de Sede-Skulpturen sind oft innig geliebte Familienstücke, die über Jahrzehnte in Ehren gehalten werden. Sind sie irgendwann vom langen Gebrauch gezeichnet, durchgesessen oder gar beschädigt, setzt...

Faszinierende Handwerkskunst

In liebevoller Handarbeit entstehen de Sede-Möbel vielfach aus einem hochwertigen Naturprodukt: Leder. Die präzise Verarbeitung des Materials ist eine Kunst und erfordert viel Wissen, Hingabe und E...

Der «Tatzelwurm» oder: die Erfolgsgeschichte eines Sofas

Das «DS-600» ist ein Kultobjekt, eine Ikone des Möbeldesigns. Beim Schweizer Fernsehen gehörte das weltbekannte Sofa schon zum Mobiliar und selbst in James Bond-Filmen war es zu sehen. Entworfen in...