Foyer, Vorarlberger Museumswelt

Frastanz
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Foto © Albrecht Imanuel Schnabel
Arquitectos
Heike Schlauch raumhochrosen
Dirección
Obere Lände 3b, 6820 Frastanz
Año
2013
Pisos
1 - 5 pisos
Cliente
Vorarlberger Museumswelt
Equipo
Heike Schlauch, Anna Edthofer

Die Vorarlberger Museumswelt, das sind sieben Museen unter einem Dach. Landesfeuerwehrmuseum, Museum der Vorarlberger Jägerschaft, Elektromuseum, Grammophonium, Tabakmuseum, Rettungsmuseum, Foto- und Filmmuseum. Ein gemeinsames Foyer bildet den Auftakt.

Das Foyer im ersten Stock des Hauptgebäudes
Ein Baustein in der Installation der Vorarlberger Museumswelt in der Energiefabrik in Frastanz (ehemaliges Hauptgebäude des Ganahl-Areals) bildet die Einrichtung des Foyers im 1. Stock des Zubaus von Architekt Joachim Schmidle. 70 m² heißen den Besucher willkommen und leiten in die nachfolgenden Ausstellungen über.

Proyectos relacionados

  • 0711 Maisonette
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design
  • 98 Front Street
    ODA
  • Haus im Münsterland
    Delta Light
  • Blakely Island Artist Studio
    Olson Kundig
  • Breitenbach Landscape Hotel – 48° Nord
    Reiulf Ramstad Arkitekter

Magazine

Otros proyectos de Heike Schlauch raumhochrosen

Greber Hören Sehen
Hohenems
Wohnanlage Brielgasse
Bregenz
Kinderland Westside
Bern, Switzerland
Büroausbau
Bregenz
aha - Jugendinformationszentrum
Dornbirn
Haus Watzenegg
Dornbirn