Photo © Büro Früh
Photo © Büro Früh
Photo © Büro Früh

Wohnanlage Gilmstrasse

 Retour à la liste des projets
Année
2009
Coût
Non indiqué
Étages
1-5 étages

Die Wohnanlage gliedert sich in 3 Baukörper mit insgesamt 26 Wohneinheiten. Die zwei Baukörper nach Nord-/Südwesten sind dreigeschossig während der dritte Baukörper nach Nordosten viergeschossig ist.

Verbunden sind alle drei Gebäude durch eine Tiefgarage mit insgesamt 31 Pkw Stellplätzen und ausreichendem Raum für Fahrradstellplätze. Die Einfahrt erfolgt nach Nordosten über die Gilmstraße.

Die Außenanlagen umfassen ausreichende Spielplatzflächen, Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und 10 Pkw-Stellplätze. Die verbleibenden Freiflächen sind den erdgeschossigen Wohnungen als Garten zugeordnet.

Der Entwurf sieht eine vertikale Gliederung der Baukörper vor, deren Fassade aus anthrazitgrauen Faserzementplatten besteht. Aufgelockert wird diese durch horizontale weiße Elemente, welche die Geschoßdecken der Gebäude an der Fassade ablesbar machen. Diese bilden Stürze nach und zeichnen Balkon-hohe Elemente ab, die sich so mit der schwarzen Fassade verzahnen. Die Balkone springen wie Schubladen hervor und haben seitlich Glasbrüstungen.

Die Fenster und Türen werden in Holz ausgeführt.

Die verwendeten Materialien im Innenraum sind Parkettboden in den Wohnbereichen, Fliesen in den Bädern und in den Treppenhäusern sowie der inneren Erschließung Kugelgarn.

Autres projets de Früh ARCHITEKTURbüro

Wettbewerb Gold- und Silberscheideanlage
Pforzheim, Allemagne
Einfamilienhaus S
Balgach, Suisse
Einfamilienhaus R
Hard
Alpla Werk
Fußach
Biostrom-Erzeugungsanlage
Fussach
Einfamilienhaus W
Hard