Freiraumqualitäten und Kosteneffizienz im geförderten Wohnbau

Image © Karin Standler
Architectes-Paysagistes
Karin Standler Landschaftsarchitektur
Lieu
Année
2018
Client
Amt der Wiener Landesregierung, Wohnbauförderung, IBA-Wien, MA 50
Équipe
DI Liz Zimmermann, DI Katja Sima, DI Doris Seebacher

Freiraumqualitäten und Kosteneffizienz im geförderten Wohnbau: Forschungsstudie mit Fallbeispielen zu Freiräumen im geförderten Wohnbau von 2008 – 2018

Die Studie zeigt Maßnahmen auf, wie leistbare und exzellente Freiraumqualitäten besser und effizienter erreicht werden können. Sie bietet praxisorientierte Handlungsmöglichkeiten, die durch eine umfassende Begehung und Analyse der gebauten Freiräume von 2008 – 2018 und durch ExpertInnen-Gespräche vertieft wurden. Vielfältige und kreative Lösungsansätze zur Steigerung der Qualitäten im Freiraum, dem Verhältnis von Qualität zu Herstellkosten und letztlich eine Optimierung von leistbaren Freiräumen sind Ergebnisse, die über eine anschauliche Darstellung in Diagrammen aufbereitet sind. Sie zeigen Kennwerte und leisten einen Beitrag, Freiraum auch quantitativ neben einer qualitativen Erhebung zu erfassen. Die Aufbereitung der Beispiele gibt einen Überblick der Freiraumsituation im geförderten Wohnbau. Das hohe Bewusstsein zur Bedeutung von Freiräumen im Wiener Wohnbau, der vielfältigen Bemühungen und mehreren Untersuchungen zum Thema Freiräume brachte gute Qualitäten. Diese zu halten, zu verbessern und zu optimieren ist Anliegen dieser Studie. Die Forderungen der Politik und Bauträger nach „leistbaren Freiräumen“ und teilweise unrealistische Sparvorgaben stehen im Gegensatz zu erhöhten Anforderungen bezüglich Nutzung und Ökologie (Stichwort Stadtklima). Aus den Analysen wurden Handlungsanweisungen für die Akteurinnen und Akteure, wie Bauträger, PolitikerInnen, Beurteilungsgremien und Jurys und PlanerInnen formuliert. Verbindliche und kontrollierbare Festlegungen sind zu vereinbaren, um die Qualitäten im Freiraum vom Wettbewerb über die Einreichung bis zur Realisierung zu sichern.

Die Studie bietet:
Überblick über die Qualitäten der Freiräume im geförderten Wohnbau in Wien der letzten zehn Jahre.
zahlenbasierte Methode zur Feststellung von Qualitäten
Beurteilung der Kosteneffizienz
Maßnahmen zur Sicherung der jurierten und geförderten Qualitäten von Freiräumen bis zur Umsetzung
Handlungsanweisungen für Akteurinnen und Akteure im geförderten Wohnbau
Anforderungen an leistbaren und zukunftsfähigen Freiraum im geförderten Wohnbau.

Projets liés

  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Paul Reinhart Dreifach-Sporthalle
    Walter Bieler AG
  • Dialogue Center “Przełomy”
    KWK Promes architect
  • Hotel in Czorsztyn
    KWK Promes architect
  • Farmhouse with Lap Pool
    GLUCK+

Magazine

Autres projets de Karin Standler Landschaftsarchitektur

teens_open_space
best private plots - Die besten Gärten
Terrasse - Gemeinsam einsam
Wien
Waldbad
Draßburg
Plotsgarten
Schiltern
Innenhöfe
Wien