Bürohaus Ellipse Ansicht Juchgasse
Foto © Gisela Erlacher
Bürohaus Ellipse Fassadendetail
Foto © Günter Menzel

Bürohaus Ellipse

 Torna alla Lista di Progetti
Indirizzo
Juchgasse 22A , 1030 Wien
Anno
2001
Cliente
B.A.I. Bauträger Austria Immobilien

Oberfläche minimieren, Raumklima optimieren, flexible Gestaltungsmöglichkeit im Inneren

Als freistehendes Gebäude haben wir das Haus für einen Einzelnutzer konzipiert. Maximale Teilbarkeit bis zu einem halben Geschoß war Vorgabe. Mit der elliptischen Form konnten wir die Verschatttung reduzieren und die Fassadenfläche minimieren.

Fokus beim Arbeiten an einem Bürogebäude ist das Wohlbefinden am Arbeitsplatz, dazu gehören öffenbare Fenster. Diese Option steht zwar einem kontrollierten Klima entgegen, schafft aber Zufriedenheit durch die Möglichkeit individuellen Eingreifens. Die Kühlung erfolgt mittels Bauteilkühlung in der Rohdecke. Um Klimaspitzen im Extremfall abzurunden haben wir zusätzlich eine mechanische Lüftung über den Doppelboden vorgesehen, sie steuert im Regelbetrieb auch die Frischluftzufuhr.

Um die Bauteilkühlung nicht zu beeinflussen, werden alle Medien über den Doppelboden durch ein Hüllrohr unter den Arbeitsplatz geführt (keine Bodensteckdosen). Die Stecker und Schalter befinden sich unterm Tisch, so findet die Verteilung am Arbeitsplatz und nicht am Boden statt.

Altri progetti di M&S Architekten

Prangl Headquarters Prämstetten
Premstätten
Hotel und Wohnbau Tulln
Tulln
Forum Schönbrunn
Wien
Haus der Forschung
Wien
ERnteLAA
Wien