Niederrheinisches Freilichtmuseum

Grefrath, Germania
Foto © Anastasia Hermann, Berlin
Foto © Anastasia Hermann, Berlin
Foto © Anastasia Hermann, Berlin
Foto © Anastasia Hermann, Berlin
Foto © Anastasia Hermann, Berlin
Architetti
Köppen Rumetsch Architekten GmbH
Sede
Grefrath, Germania
Anno
2013

1.Preis, Realisierungswettbewerb.

Auszeichnungen:
Fritz-Bender-Baupreis 2014,
Nominee Fritz-Höger-Preis 2014,
Gute Bauten 2014 BDA Linker Niederrhein

Gute Auffindbarkeit, Klarheit und Übersichtlichkeit bestimmen ebenso die Positionierung des Gebäudes wie die direkte Sichtverbindung zum Museumsgelände, insbesondere zur alten Dorenburg als Zentrum des Freilichtmuseums. Das Gebäude ist als vorgefertigter Massivholzbau projektiert, der innerhalb kürzester Zeit unter Einhaltung eines geringen Budgets realisiert wurde. Zeit und Kosten konnten durch exakte Detaillierung eingehalten werden.

Die Hauptfunktionen, Eingangsbereich und Pädagogikraum, definieren den Weg durch das Gebäude. Hier sind Wand, Boden und Decke in hellem Holz gehalten. Besonders genutzte Bereiche werden durch die Modellierung der Raumhöhen definiert und farblich abgesetzt. Die Anforderungen an biologisches Bauen, insbesondere die Verwendung natürlicher und gesunder Materialien und der Verzicht auf kunststoffhaltige Bau-, Dämm- und Hilfsstoffe wurde von Planungsbeginn an konsequent eingehalten.

Progetti collegati

  • 大阪大学 まちかね保育園
    工藤和美 + 堀場弘 / シーラカンス K&H
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • Neubau Chalet
    Arttesa, designed & tailored

Rivista

Altri progetti di Köppen Rumetsch Architekten GmbH

Wohnungsbau in Holzbauweise
Nürnberg, Germania
Sanierung Einfamilienhaus
Berlin, Germania
Einfamilienhaus
Dornbirn
Kieferorthopädische Fachpraxis
Waldshut, Germania
Sporthalle
Ravensburg, Germania
Finanzamt Fürth
Fürth, Germania