Rose am Lend

Graz
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend - Ansicht Süd
Drawing © INNOCAD architecture
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend
Photo © Paul Ott
Rose am Lend - Lageplan
Drawing © INNOCAD architecture
Rose am Lend - Schnitt
Drawing © INNOCAD architecture
Architecten
INNOCAD
Locatie
Graz
Jaar
2008
Klant
GOLDEN NUGGET project development

Der Stadtteil Lend vermittelt durch urbanes Wachstum und sein lebendiges Erscheinungsbild Heterogenität und wird zu einem der attraktivsten Stadtteile der Stadt Graz. Sein wesentliches Merkmal, der Lendplatz, ist ein alter Bauernmarktplatz, der natürlich das kulturelle Wahrzeichen seiner Handelstradition aufgreift und Begegnungszonen für den zwischenmenschlichen Austausch bietet.

Entgegen der Gewohnheit der Investoren, die alten Giebelhäuser in der Umgebung abzureißen, erwarben die Architekten das Grundstück mit Partnern und entwickelten ein Konzept, das eines der ältesten Gebäude am Platz erhält und erweitert.

Das Projekt unterstützte auch das Renovierungsprogramm des Landes, das soziale Abwechslung durch kostengünstige Vermietungen ermöglicht. Durch die Einbeziehung einer erhaltenen, quadratisch verkleideten Struktur aus der Barockzeit des späten 18. Jahrhunderts mit einem Neubau im Innenhof wurde das Gebäude „Rose am Lend“ bewusst in den komplexen historischen und zeitgenössischen Kontext gestellt.

Ein zentrales Element, die Rose, verweist formal auf die Bauzeit des alten Teils, aber auch auf die Statue der heiligen Rosalie auf dem angrenzenden Platz. Dieses Motiv zieht sich durch das gesamte Design, in maßgefertigten schmiedeeisernen Blumen an den Geländern und als Ergänzung zu großen Rosenreliefs an der Fassade. Die „Rose am Lend“, ein viergeschossiges Gebäude bestehend aus elf Wohneinheiten und Gewerbeflächen im Erdgeschoss, schafft eine starke und unverwechselbare Identität.

Gerelateerde projecten

  • AESOP SHINJUKU
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Gallery COMMON
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • RESTAURANT ON THE SEA
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • CUTLERY for VALERIE OBJECTS
    CASE-REAL / KOICHI FUTATSUMATA STUDIO
  • Akeno Restaurant
    Cyrus Ghanai Interior Architecture & Design

Magazine

Andere projecten van INNOCAD

C&P Corporate Headquarter
Graz
C34
Graz
HQ Volksbank Südtirol
Bozen, Italië
THE ROCK - Radisson RED Vienna
Golden Nugget
Graz