SprachSpielHörGang

Wechselnde Orte
Arquitectos
Veit Aschenbrenner Architekten
Ano
2005
Custo
Undisclosed
Pisos
Undisclosed

Partizipatives Vernetzungsprojekt in Partnerschaft mit Ö.D.A. - Österreichische Dialekt AutorInnen im Rahmen Kulturförderprojekts „Der 6te Sinn“, Wien, 2005

Aufstellungen:

2005: Fritz Grünbaumplatz, 1060 Wien

2006: Urania, 1010 Wien

Museumsquartier, 1070 Wien

Höfefest St. Pölten

Das begehbare Objekt SprachSpielHörGang ist ein ikonografisches Zeichen im Stadtraum. Es überformt den alltäglichen Typus der Litfasssäule in die Horizontale von ungewohnter Größe und bewirbt sich an der Oberfläche selbst. Das Objekt bildet zum Aussen ein Innen. Ausgehend von 4 Dialektgedichten in konkreter Poesie  bilden die gekurvten Schalen einen intimen, öffentlichen Raum für SPIELerische Kommunikation und Interaktion von SPRACHlichen Inhalten über HÖRerlebnisse in GANGbarem räumlichen Element. Die NutzerInnen sind aufgefordert aktiv mit der Sprach,- Ton- und Schriftinstallation zu kommunizieren und die gegebenen Texte zu überlagern. Die Notate werden in die akustische Installation aufgenommen. Das Endergebnis wird visuell und akustisch dokumentiert und ist das Produkt unserer multikulturellen, pluralistischen Gesellschaft.

Projetos relacionados

  • Herman Miller National Showroom
    Krueck Sexton Partners
  • The Ark, Condominiums
    Form4 Architecture
  • SFMOMA Rooftop Garden
    Jensen Architects
  • Kokoris Residence
    Jensen Architects
  • Turner Duckworth Offices
    Jensen Architects

Revista

Outros projetos por Veit Aschenbrenner Architekten

Filialkirche
Oberrohrbach
Gemeindezentrum
St. Egyden
AiR, Artist in Residenz, Museumsquartier
Wien
Aueninformationszentrum im Schloss Grünau
Neuburg an der Donau, Alemanha
Basiliskenhaus
Wien
medien.welten, Ständige Ausstellung im Technischen Museum Wien
Wien