2018 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Käthe-Dorsch-Gasse, 1140 Wien“
Geladener Wettbewerb
Architektur: franz & sue architekten
AG: KALLCO Development GmbH & Co KG

2018 Freiraumkonzept mit Bepflanzungsvorschlägen für Blum Werk 4 in Hoechst
AG: Julius Blum GmbH

2018 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Berresgasse, 1220 Wien“
Geladener Wettbewerb, 1. Platz
Architektur: feld72
AG: KALLCO Development GmbH & Co KG

2018 Gutachten „Am See“
Versetzen der Hütte „Am See 10“, Höchst, Vorarlberg
AG: Mag. Philipp Gassner

2018 – 2021 Rosige Aussichten – Die Landesgartenschau als Impuls für die Wertschöpfung in der Region
AG: Gemeinde Wolfsegg

2018 Forschungsstudie zur Sanierung bestehender Freiflächen im geförderten Wohnbau in Niederösterreich
AG: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Wohnungsförderung

2018 Gemeinschaft leben im Gemeindegrün – Errichtung eines Waldgartens mit Integration von essbaren und nutzbaren Gärten in der Gemeinde Waidhofen/Ybbs,
Verbesserung der Nutzung und Weiterentwicklung von Freiräumen, Grüntypologien
und einer Garten- und Waldkultur
AG: Gemeinde Waidhofen/Ybbs

2018 Leistbarer Freiraum –  Forschungsstudie zu Freiraumqualitäten und Kosteneffizienz im geförderten Wohnbau
AG: Amt der Wiener Landesregierung, MA50 – Wohnbauförderung und Wohnbauforschung

2018 Grasbergergasse, Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojektes, 1030 Wien
Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
Architektur: F+P Architekten, trans_city
AG: 6B47 Real Estate Investors AG

2018 Lambach II, Wohnumfeldgestaltung, OÖ
Freiraumkonzept, Entwurf
AG: Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2018 Waldsound: Vertonung des Waldgartens in Zusammenarbeit mit
Richard Eigner (Komponist und Klangkünstler)
gefördert durch aws (austrian wirtschaftsservice)

2017 – 2018 Schillerpark – Waidhofen an der Ybbs
Neugestaltung
AG: Gemeinde Waidhofen an der Ybbs

2017 – 2018 Freiraumgestaltung der Außenanlagen der Wohnhausanlage "The Shore" – Kuchelauer Hafen
Detail- und Ausführungsplanung
Architektur: DOTT Architekten und Architektur Consult ZT GmbH
Bauherr: Park Immobilien GmbH

2017 Masterplan Stadtkern Gänserndorf – Freiraumkonzept für den Wohnbau und Wohnumfeld
Nicht offener Realisierungswettbewerb (Bewerbungsverfahren)
Architektur: BKK-3
Auslober: Stadt Gänserndorf

2017 Realisierungswettbewerb – Neubau einer Bildungseinrichtung mit ganztägig geführter Volks- und Neuer Mittelschule Bürgerspitalwiese, 1110 Wien
Freiraumkonzept für Schulfreiräume
Architektur: Pichler & Traupman
Auslober: Stadt Wien MA 19 – Architektur und Stadtgestaltung

2017 Neugestaltung Hessenpark
Einladung zur Ideenfindung und partizipativer Planungsprozess
Auslober: Stadt Linz

2017 Pergolenviertel – Freiraumgestaltung zum Wohnbau der Baufelder 5 und 6 – Hochbaulich-freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb
Architektur: BKK-3
AG: HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg

2017 Innenhofgestaltung Hagenmüllergasse, 1030 Wien
alle Leistungsphasen
AG: Familie Ertl

2017 Außenanlagen der Wohnbausiedlung Eberstalzell
Freiraumkonzept, Entwurf
AG: Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2017 Kooperatives Verfahren Linz – Ebelsberg mit vorgeschaltetem zweistufigem,
EU-weitem Bewerbungsverfahren in der Kategorie „Freiraum und Landschaft“
AG: WSF, GIWOG, Neue Heimat, WAG, Stadt Linz

2016 AREAL EUROGATE II, 1030 WIEN, Städtebaulicher Ideenwettbewerb mit EU-weit offener Bewerbungsstufe;
Architektur: BKK-3
AG: ARE Austrian Real Estate Development
3. Preis

2016 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Puchsbaumgasse, 1100 Wien“
Geladener Wettbewerb
Architektur: Freimüller Söllinger, RATAPLAN, Platzhalter
AG: GEWOG., Wien Süd

2016 Nicht offener Architekturwettbewerb in zwei Stufen – Wohnen und Arbeiten in Wien-Heiligenstadt, 1190 Wien
Freiraumkonzept und Vorentwurf für die Freiflächen (Sockelzonen, EG, OG 1, angrenzender Park)
Nicht offener Architekturwettbewerb in zwei Stufen
Architektur: HNP
Auslober: BWS-Gruppe, Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft

2016 Waldgarten Wien – Anton-Schall-Gasse, 1210 Wien
Errichtung eines klimatisch angepassten Freiraums für die Zukunft – Waldgarten
AG MA49, GEWOG  Gemeinnützige Wohnungsbau Ges.m.b.H.

2016 – 2018 Kultur der Sommerfrische im Ausseerland – wissenschaftliche Recherche zu Phänomenen der Sommerfrische für Landschaft, Bauten und sozialen Netzwerken, Tourismus und Resistenz der Bevölkerung - Forschungsarbeit
AG Brandstätter Verlag

2016 Offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb für die städtebauliche Entwicklung Areal
Spallartgasse 21-23, 1140 Wien
Freiraumkonzept und Vorentwurf für die Freiflächen
Architektur: BKK-3
Auslober: CC Wien Invest GmbH, Stadt Wien

2016 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbau Eßlinger Hauptstraße 78 und Raphael-Donner-Allee 4, 1220 Wien
Alle Leistungsphasen
Architektur: Architekt Werner Hackermüller und buenavista architecture
AG: Neues Leben (NL Bauprojektsteuerung GmbH)

2016 Innenhofgestaltung Habsburggasse, 1010 Wien
Vorentwurf und Entwurf
AG: Cube-S – Projektentwicklung und Baumanagement GmbH

2016 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Mühlgrundgasse“
Geladener Wettbewerb
Architektur: Pichler & Traupmann
AG: Aufbau
1. und 2. Stufe
1. Preis (2-stufiger Wettbewerb)

2016 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Obere Augartenstraße“
Geladener Wettbewerb
Architektur: ARGE Koeb & Pollak / Schmoeger
AG: Aufbau
1. und 2. Stufe
1. Preis (2-stufiger Wettbewerb)

2016 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Hochhauses Grüne Mitte, Linz
Alle planerischen Leistungsphasen
Architektur: Stögmüller Architekten ZT GmbH
AG: GSA Wohnbauträger GmbH

2016 Wohnbau Csokorgasse
Freiraumgestaltung der Außenanlagen Csokorgasse, 1110 Wien
Nach Zweistufigen Expertenverfahren Umsetzung der Ergebnisse in alle planerischen Leistungsphasen
Architektur: BKK-3
AG: ÖVW – Österreichisches Volkswohnungswerk Gem. Ges.m.b.H

2016 Freiraumgestaltung der Dachterrassen Goethegasse, 1010 Wien
Alle planerischen Leistungsphasen
Archtektur: Silberpfeil Architekten
AG: Imfarr Beteiligungs GmbH

2016 Privatgarten Podersdorf
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
AG Brigitte Sponer

2016 Außenanlagen Wohnbauprojekt Garsten, Oberösterreich
Freiraumkonzept und Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2016 Städtebauliches Qualifizierungsverfahren für die Entwicklung der Beiersdorfergründe 1100 Wien – Mitglied der Experten – Begleitgruppe mit Prof. Arch. DI Much Untertrifaller; DI Andreas Käfer (Verkehrsplanung), Grün- und Freiraumraum (Dr. Standler)
AG Stadt Wien und Projektentwickler 6B47 und Österreichisches Siedlungswerk

2016 Fachexpertin im Planungsprozess „Albatros“ 1100 Wien zur Entwicklung der städtebaulichen Qualitäten mit nachfolgender Umsetzung der Ergebnisse in alle planerischen Leistungsphasen
Architekten S/S/S, Fink Thurnherr, HD, Werner Neuwirth
AG Bauträgerkonsortium mit ÖSW, 6B47, Arwag, Migra

2016 „In der Wiesen: urban gardening“ Freiraum- und Landschaftskonzept für das Stadtentwicklungs-gebiet Liesing, Wien, geladener Bauträgerwettbewerb
Architekur: Artec - Bettina Götz, Richard Manhal, Helmut Wimmer
AG Schwarzatal – Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH

2015 „Copa Cagrana Neu“, Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich, Wien; Entwicklung eines Konzepts, welches eine ganztägige und ganzjährige Nutzung erlaubt und dem Bereich mit hochwertiger urbaner Gestaltung von Bauwerken und Freiraum eine neue Identität verleiht; Freiraumgestaltung
Architektur: BKK-3
Auslober: WGM Wiener Gewässer Management GmbH

2015 – 2016 Entwicklung eines neuen Garten- und Landschaftstyps - „Waldgarten“ - klimatisch angepasster Freiraum für die Zukunft auf der Landesgartenschau in Tulln, Österreich
AG Land Niederösterreich und „DIE GARTEN TULLN“

2015 – 2016 Expertin für das kooperative Planungsprojektes zur Entwicklung eines Stadtteiles in Salzburg zu einer Science-City
AG Stadt Salzburg, Amt für Stadtplanung und Verkehr

2015 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojekts "Meißauergasse 2A“
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
Architektur: DI Josef Knötzl
AG Schwarzatal Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH

2015-2016 Zukunftsräume, Entwicklung von neuen Freiraum- und Landschaftstypologien, von kreativen Planungsmethoden und -prozessen zur Etablierung von Zukunftsräumen, Errichtung von Prototypen für den suburbanen und ländlichen Raum gefördert von aws Wirtschaftsservice Österreich und depature - Kreativförderung für Unternehmer

2015 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojekts „Das Althan“, 1090 Wien
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
Architektur: HD Architekten, Wien
AG 6B47 Real Estate Investors AG

2015 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojekts „ML3“ – Monte Laa BP3, 1100 Wien
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
Achitektur: Neumann + Partner, Architekt Heinz Neumann ZT GmbH
AG Porr Design & Engineering GmbH

2015 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojekts „Wohnen in Breitensee“ – Areal Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne, 1140 Wien
Vorentwurf, Entwurf, Einreichung, Künstlerische Oberleitung
Architektur: duda, testor. architektur zt gmbh
AG Dr. Ronald Mischek ZT GmbH

2015 Freiraumgestaltung der Außenanlagen des Wohnbauprojekts "Ödenburgerstraße", Bauplatz 9, 1210 Wien
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
Architektur: Superblock Architektur ZT GmbH
AG: ARWAG Bauträger

2015 Dachbegrünung für das Gründerzeithaus "Beatrix Spa", 1030 Wien
Freiraumplanerische Beratung, Mitwirkung bei Detail- und Ausführungsplanung inkl. Bepflanzungsvorschlag, Kosten- und Massenermittlung
AG Cube-S – Projektentwicklung und Baumanagement GmbH

2015 Dachterrassengestaltung am Modenapark, 1030 Wien
Freiraumplanerische Beratung, Bepflanzungskonzept, Kosten- und Massenermittlung
AG Cube-S – Projektentwicklung und Baumanagement GmbH

2015 Privatgarten „Kramreiterhaus“ in 1190 Wien
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
AG K & M GmbH, Linz

2015 Privatgarten Wakolbinger, 4020 Linz
Vorentwurf, Entwurf, Detailplanung, Bauaufsicht
AG Familie Wakolbinger

2015 Privatgarten Villa Jernej, 9100 Völkermarkt
Vorentwurf, Entwurf
Architekt: Gregor Eichinger, EOV
AG Familie Jernej

2015 Privatgarten Mückstein, 2540 Bad Vöslau
Alle planerischen Leistungsphasen und Bauaufsicht
AG Familie Dr. Mückstein

2015 Dachterrasse, Davidgasse, 1100 Wien
Freiraumplanerische Beratung und Pflanzplanung
AG DI Ute Reinprecht

2015 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb Traviatagasse, 1230 Wien
Geladener Wettbewerb
Architektur: Anna Wickenhauser und Robert Weske
AG Neues Leben - Gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Reg. Gen.m.b.H.

2015 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb Dittelgasse, 1220 Wien
Geladener Wettbewerb gemeinsam mit Liz Zimmermann Paisagista
Architektur: Superblock und BKK-3
AG AUFBAU Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft reg.Gen.m.b.H. und Familienwohnbau gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m.b.

2015 Kooperatives Planungsprojekt Science:City:Salzburg II
Inhaltliche Begleitung des koop. Planungsprojektes zum Thema Freiraum durch Teilnahme an Expertenworkshops
AG Stadt Salzburg, Amt für Stadtplanung und Verkehr

2014 Kooperatives Planungsverfahren Mutghasse 1190 ,Wien gemeinsam mit GEISWINKLER & GEISWINKLER, Architekten ZT GmbH
Auslober: MA21 Stadtteilplanung und Flächennutzung sind die Liegenschaftseigentümer innerhalb des Realisierungsgebiets im kooperativen Planungsverfahren vertreten durch einen Sprecher für den Bereich Gunoldstraße Süd (Matthew Rochelt, BWSG Gemeinnützige allgemeine Bau-,Wohn‐ und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H) sowie einen Sprecher für den Bereich Gunoldstraße Nord (Robert Hahn, BAI Bauträuger Austria Immobilien GmbH)

2014 Kooperatives Planungsverfahren (Atelierverfahren) Raffenstättergasse, 1220 Wien gemeinsam mit Geli Salzmann – salzman raumplanung / architektur
Auslober: MA21 Stadtteilplanung und Flächennutzung sind die gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaften "Neue Heimat" Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsges. G.m.b.H., GEWOG Gemeinnützige Wohnungsbau Ges.m.b.H. und SCHWARZATAL Gemeinnützige Wohnungs- & Siedlungsanlagen GmbH

2014 Begrünung und Gartengestaltung des Wohnbaus Kolingasse, 1090 Wien
Alle Leistungsphasen
AG 6B47 Real Estate Investors AG

2014 Produktive Stadtlandschaften – Studie für ein produktives multifunktionales Grün- und Freiraumnetzes mit inkludierter innerstädtischer Landwirtschaft mit Fallbeispiel
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 Stadtentwicklung und Stadtplanung
Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 22 Wiener Umweltschutzabteilung
Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 49 Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

2014 Konzeption eines europäischen Awards für ökologisches Gärtnern, Wettbewerbs- und
Verfahrensorganisation „European Award for Ecological Gardening 2015“
AG Amt der NÖ Landesregierung Abteilung, RU3 Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung

2014 Außenanlagen Wohnbauprojekt Hofwiese: Freiraumkonzept und Entwurf
Kremsmünster, Oberösterreich
AG Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2014 Ausstellung „An der Donau – Flussgeschichten ein Stadt“, Gestaltung des Ausstellungsbeitrags Fauna und Flora der Donau, Interview für Katalog und Film
AG Nordico Stadtmuseum Linz

2014 Gartengestaltung für einen Hanggarten in Melk
AG DI Dietmar und Dr. Angelika Kraus

2014 Gartenberatung in einem dicht bewachsenen Garten in 1230 Wien
AG Dr. Kalinowski, Wien

2014 Nicht offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Unterschwellenbereich für den Neubau Türkenwirt-Gebäude (TÜWI), Universität für Bodenkultur Wien; Freiraumkonzept und Vorentwurf für die umgebenden Freiflächen des Neubaus; Architektur: Fink Thurnher Architekten, Vorarlberg
AG BIG Bundesimmobiliengesellschaft

2014 Durchwegungskorridor von der Kolonienstraße zum Trillerpark, 1210 Wien - Entwurf und Kostenschätzung
AG ARWAG Holding – Aktiengesellschaft

2014 Außenlagen „Parkland Houses“ -  Freiraumkonzept, Leistungsverzeichnis und Kostenschätzung in  Langenzersdorf, Niederösterreich
Architektur: BKK-3 Architektur
AG ÖVW –  Österreichisches Volkswohnungswerk Gem. Gesellschaft m.b.H.

2014 Friedhofserweiterung: Entwurf und Kostenschätzung für die Gestaltung des Urnenfriedhofes in Leonding, Oberösterreich
AG Stadtgemeinde Leonding

2014 Csokorgasse, 1110 Wien – Bauen im Bestand, Bildung, Landschaft, Freiraum und Garten, Neubau, Stadtraum und Städtebau, Verkehr, Versorgung und Entsorgung, Wohnen Zweistufiges Expertenverfahren mit BKK-3 Architektur
Auslober: ÖVW - Österreichisches Volkswohnungswerk Gem. Ges.m.b.H.; Stadt Wien MA 21 Stadtteilplanung Flächennutzung

2014 Kooperatives Verfahren zur städtebaulichen Entwicklung ALBATROS-Gasometer Erdbergstraße 216-218, 1030 Wien; Beratungsleistungen zum Freiraumkonzept
AG 6B47 real estate investors, ÖSW, MIGRA, ARWAG

2014 Bepflanzungskonzept für die Wohnhausanlage Iltzing am Alterbach, Salzburg
AG Hans Myslik GmbH

2014 Freiraumkonzept für die Wohnhausanlage Haslbergerweg – Maxglan, Salzburg
AG Hans Myslik GmbH

2007-14 Außenanlagen Wohnbau Sternbrauerei Salzburg am Rainberg, Vorentwurf, Entwurf, Ausschreibung
AG UBM Realitätenentwicklung Aktiengesellschaft

2013 Umgestaltung des Innenhofs für den Firmensitz des Österreichischen Siedlungswerks, 1080 Wien, alle Leistungsphasen
AG Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (ÖSW)
 
2013 Einstufiger, geladener, städtebaulich-gestalterischer Realisierungswettbewerb zur Quartiersentwicklung mit Wohnbebauung und Forschungseinrichtung - Seedomaine Lochau, Landschafts- und Freiraumkonzept für das ehemalige Betriebsgelände der Firma Käse Rupp in Lochau
Architektur: Fink Thurnher Architekten, Vorarlberg
Auslober: UNIVERSALIS Projektentwicklungs- und Errichtungs-GmbH und C.S. Immo GmbH

2013 Außenanlagen Wohnbau Rosenberggürtel, Graz, alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen mit TB DI Maria Baumgartner, Architektur: Gangoly & Kristiner Architekten ZT GmbH
AG ARE Austrian Real Estate Development GmbH

2013 Freiraumkonzept für die Wohnhausanlage Hamburg Grasbrookpark, Hamburg
AG BKK-3 Architektur ZT-GmbH

2013 Außenanlagen der Wohnbausiedlung St. Margarethen – Linz, Vorentwurf, Entwurf, Ausschreibung
AG GSA Wohnbauträger GmbH, Linz

2012-14 Forschungsprojekt: LANDlab - Stadtränder, Indikator für die Alltagsrealität und Wirklichkeit der Stadt Lehr- und Forschungskooperation mit der TU Wien (Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen), der RWTH Aachen (Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung)

2012-13 Studie: Qualitative und quantitative Freiraumqualitäten für Wien als Grundlage für das Freiraumkonzept und den Stadtentwicklungsplan Wien 2025 mit Prof. Sibylla Zech (Raumplanung), Dr. Hannes Hoffert (Geographie)
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 – Stadtentwicklung und Stadtplanung, Referat Landschafts- und Freiraumplanung, Wien

2011-13 Forschungsprojekt: Der Garten als Wissensraum – Eine Reise zu Gärten botanischer Sammlungen in Europa, Recherche und Kontextualisierung des Gartens als Experiment und Wissensraum zu 120 Gärten mit Ausstellung und Publikation
AG bm:uk, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich

2012 Projekt Guggenmoosstrasse 1, 5020 Salzburg, Freiraumkonzept – planerische Leistungen
AG MYSLIK Wohnbaugesellschaft m.b.H.

2012-13 Gestaltung eines Parks mit Partizipation der Mitarbeiter der Firma Samsung, Galaxy Tower, 1020 Wien
AG Samsung

2012 Terrassengestaltung, 1050 Wien. Vorentwurf, Entwurf
AG Dirk Stermann und Christine Schatz

2012 Konzeption Internationaler Gartenarchitekturpreis „best private plots – Die besten Gärten 2012“ und Internationales Symposiums zu Gartenarchitektur „public spots on private plots“. Wettbewerbskonzeption und -betreuung, Veranstaltungsorganisation, Ausstellungsgestaltung, Exkursionsprogramm, Herausgeber des Katalogs „Internationale Beispiele zur Gartenarchitektur 2012“ www.privateplots.at
AG Amt der NÖ Landesregierung Abteilung, RU3 Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung

2012 Gartengestaltung Helenenstraße Baden bei Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Reinhard Tötschinger, Toetschinger Group GmbH

2012 Gartengestaltung eines Einfamilienhauses, Lohnsteinstraße Perchtoldsdorf
Architektur: Najjar–Najjar
AG Mag. Harald Breit

2012 Außenanlagen der Wohnbausiedlung Sattletd/OÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2012 Gartengestaltung eines Einfamilienhauses mit Schwimmteich, Weidling – Klosterneuburg. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Jürgen Menedetter

2011-13 Forschungsprojekt: Der Garten als Wissensraum – Eine Reise zu Gärten botanischer Sammlungen in Europa, Recherche und Kontextualisierung des Gartens als Experiment und Wissensraum zu 120 Gärten mit Ausstellung und Publikation
AG bm:uk, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Österreich

2011-12 Welterbe Semmeringbahn, Vision 2029 – Entwicklung von innovativen Gestaltungsvorschlägen und Interventionen zur Inszenierung des Weltkulturerbes Semmeringbahn
AG TICCIH Austria, österr. Nationalkomitee des internationalen Denkmalrates für das Industrieerbe

2011 Frachtenbahnhof Linz – Freiraumkonzept, geladener Ideenwettbewerb, Entwicklung einer Industriebrache zum Wohnbaugebiet
AG Immobilien Linz GmbH

2011 Außenanlagen Bildungscampus Hauptbahnhof, Wettbewerb, Konzept, Idee, Vorentwurf, Entwurf
AG ppag, Bauherr: Stadt Wien MA19, MA34

2011 Im Garten: Lebensräume zwischen Sehnsucht und Experiment. Gastkuratorin für die Ausstellung mit Ausstellungskatalog
AG Stadtmuseum Nordico Linz

2011 Gartengestaltung der Jugendstilvilla Miller, 1130 Wien, Vorentwurf, Entwurf, Ausschreibungsunterlagen
AG Alexander Scholz

2010 Freiraumsanierung in Wiener Gemeindewohnbauten der 1920er bis 1980er Jahre, Forschungsprojekt
AG Amt der Wiener Landesregierung, MA50 – Wohnbauförderung und Wohnbauforschung

2010 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb Nordbahnhof II/9. Vorentwurf, Architektur BEHF
AG BWS – Gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H.

2010 Terrassengestaltung, 1070 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Tarek Leitner

2010 Innenhofgestaltung mit Partizipation der Hausgemeinschaft,1020. Bezirk, alle Leistungsphasen
AG Hausgemeinschaft Heinestraße

2010 Konzeption Internationaler Gartenarchitekturpreises „best private plots 10 – Die besten Gärten 2010“ Internationales Symposiums zu Gartenarchitektur „public spots on private plots“. Wettbewerbskonzeption und -betreuung, Veranstaltungsorganisation, Ausstellungsgestaltung, Exkursionsprogramm, Herausgeber des Katalogs „Internationale Beispiele zur Gartenarchitektur 2010“ www.privateplots.at
AG Amt der NÖ Landesregierung Abteilung, RU3 Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung

2010 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb Mautner Markhof Gründe, 1100 Wien
Architektur: BKK–3
AG ÖVW – Österreichisches Volkswohnungswerk

2010 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb Gerasdorferstraße, 1210 Wien
Architektur: CPPA
AG ÖVW – Österreichisches Volkswohnungswerk

2010 Gartengestaltung Villa Seidl, Roseggerstraße Linz, Vorentwurf, Entwurf
AG Dr. Christine Puxkandl

2009-11 „Seepark“ in der Seestadt aspern. Verfahrensorganisation Wettbewerb und Beratung der Auslober zum landschaftsarchitektonischen Realisierungswettbewerb im Stadterweiterungsgebiet Aspern, Wien
AG Wien 3420 – Aspern Development AG

2009-10 Außenanlagen Rivergate – Office Center Handelskai
Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Kostenermittlung, künstlerische und geschäftliche Oberleitung, Arbeitsgemeinschaft mit DI Sibylla Zech – Büro stadtland
AG ImmobilienerrichtungsgmbH & Co KG – Signa Development, Wien

2009-10 Waterfront – Studie zur Entwicklung des öffentlichen Raumes am rechten Donauufer, Wien, mit Susanne Seitinger (MIT), Sonja Gruber (Sozialwissenschaftlerin), Christina Condak (Architektur)
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 21A, Stadtteilplanung und Flächennutzung

2009 Stadtrand – Grünraumnetze im Nordosten und Süden von Wien, Studie mit DI Sabine Gstöttner
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 – Stadtentwicklung und Stadtplanung, Referat Landschafts- und Freiraumplanung

2009 Neugestaltung des Andachtsplatzl Brunn am Gebirge, Vorentwurf, Entwurf
AG Marktgemeinde Brunn am Gebirge

2009 Außenanlagen ehem. Unionsgründe – Ausstellungsstrasse/Perspektivstrasse für Bürohaus, Boardinghouse, Hotel, Service Apartments und Kindergarten, 1020 Wien. Wettbewerbsbeitrag – geladener architektonischer Realisierungswettbewerb
Architektur: B&M Architektur
Auslober: U2 Stadtentwicklung GmbH im Zusammenwirken von Wien Holding – IG Immobilien
Management GmbH und IC Projektentwicklung GmbH

2009 Neugestaltung Ortszentrum Gemeinde Brunn am Gebirge/NÖ. Wettbewerbsbeitrag – einstufiger offener, anonymer Ideenwettbewerb Architektur: DI Wolfgang Pauzenberger mit Mitarbeiter Kolb/Hader
Auslober: Marktgemeinde Brunn am Gebirge, 1. Platz

2009 Grünraumkonzeptes für die neue Zentrale der Wiener Stadtwerke Holding. Erstellung eines in die Bürogeschoße integrierten Grünraumkonzept im Businesspark TownTown mit DI Liz Zimmermann
AG Wiener Stadtwerke Holding AG

2009 Gartengestaltung Beckgasse, 1140 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Mag. Marion Prechtl

2008-11 Außenanlagen des Wohnbaus Nordbahnhof – Vorgartenstraße: Junges und kostengünstiges Wohnen, 180 Wohungen und Studentenheim, Bauplatz 1 und 2, 1020 Wien. Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Kostenberechnung, künstlerische und geschäftliche Oberleitung, Quartiers- und Besiedlungsmanagement
Architektur: BKK–3
AG BWS Konzern – Gemeinnützige allg. Bau- und Wohnsiedlungsgenossenschaft

2008 Außenanlagen der Wohnbausiedlung und Hotelanlage auf den ehemaligen Sternbrauerei Gründen Reinberg, Salzburg. Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Kostenermittlung, künstlerische und geschäftliche Oberleitung
Architektur: Hariri & Hariri (New York)
AG Asset One Salzburg ImmobilienentwicklungsGmbH, associated architects kleboth. lindinger & arinco planungs+consulting gmbh, Salzburg – Linz

2008 Außenanlagen für den Neubau des Informationszentrums der Firma Porsche, Salzburg. Vorentwurf, Ausarbeitungen für den Gestaltungsbeirat
Architektur: Mag.arch. Hubertus Mayr, Salzburg
AG Porsche Konstruktionen GmbH & Co KG, Salzburg

2008 Außenanlagen Neubau Kindergarten – KIGA Ternitz. Wettbewerbsbeitrag – geladener, einstufiger Realisierungswettbewerb
Architektur: kunath_trenkwalder, Wien
Auslober: Stadtgemeinde Ternitz

2008 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Neu Stadlau Oase 22“ – Vom Kleingartengebiet zum Wohnen der Generationen Bauträgerauswahlverfahren. Wettbewerbsbeitrag
Architektur: duda, testor zt GmbH
Auslober: Wien Holding GmbH in Kooperation mit wohnfonds_Wien – Fonds für Wohnbau und Stadterneuerung
AG GPA – Wohnbauvereinigung für Privatangestellte

2008 Konzeption des Internationalen Gartenarchitekturpreis „best private plots 08 – Die besten Gärten 2008“ und internationalem Symposium zu Gartenarchitektur „public spots on private plots“: Idee, Konzept, Formulierung der Wettbewerbsausschreibung, Wettbewerbsbetreuung, Juryauswahl, Ausstellungsgestaltung, Organisation des Symposiums und der Preisverleihung, Herausgeber des Katalogs „Internationale Beispiele zur Gartenarchitektur: best private plots 08 – Die besten Gärten 2008“
AG Amt der NÖ Landesregierung Abteilung RU3 Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung

2008 Außenanlagen des Kinderheims St. Bennedikt, behindertengerechter Garten und Spielplatz, 1160 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Kooperationsprojekt St. Bennedikt Orden 1160 Wien, mit Soroptimist International und Lions Club Wien Laudon

2008 Innenhofgestaltung Stumpergasse, 1060 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Helmut Klar

2008 Ortsplatz- und Ortseinfahrtsgestaltung Brixen im Thale/Tirol
Geladener Wettbewerb zur Erlangung von Vorentwürfen für Dorfplatz- und Straßenraumgestaltung und attraktive Ortseinfahrten
Auslober: Tiroler Landesregierung örtliche Entwicklung

2008 Privatgarten Hohe Wand, NÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Dr. Günter Scheer und Mag. Anita Rainer

2007 Privatgarten Tallin/Estland. Vorentwurf
AG Liina Link Architekt

2007 Außenanlagen der Wohnbausiedlung für Hofkirchen–Trattnach/OÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria/Steyr

2007 „Stadtrand – ein Portrait aus landschaftsplanerischer Sicht“, Wien. Präsentation der Auftragsstudie, Organisation und Durchführung der Veranstaltung mit Dr. Gisa Ruland, DI Sabine Gstöttner
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 Stadtentwicklung und Stadtplanung

2007 Freiraumgestaltung zum Wohnbauträgerwettbewerb „Generationen: Wohnen am Mühlgrund“, Mühlgrundgasse, Bauplatz B, 1220 Wien.
Architektur: BKK3
AG „AUFBAU“ Gemeinnützige Bau-, Wohnungs- und Siedlungsgen. m.b.H.

2007 Grundlagen und Strategien eines nachhaltigen Flächenmanagements in der Stadt Steyr: Sicherung der Landschaft durch flächensparendes Bauen – Pilotgemeinde. Erstellung eines Grünraumkonzepts mit Empfehlungen für die Flächenwidmung und für Bebauungspläne mit Ökologieinstitut, Wien
AG Magistrat der Stadt Steyr

2007 Freiraumgestaltung der Außenanlagen der Wohnsiedlung Garsten/OÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2007 Freiraumgestaltung der Außenanlagen Wohnsiedlung Dietach/OÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria, Steyr

2007 „Was ist ein Garten? Wie sieht ein Lustgarten heute aus?“ Neuinterpretation des Schlossgartens Waldenfels, Reichthal/OÖ
AG Dominik Grundemann – Falkenberg

2007 Internationaler Gartenarchitekturpreis „best private plots 07 – Die besten Gärten 2007“ und Internationales Symposium zu Gartenarchitektur „public spots on private plots“. Idee und Konzept, Wettbewerbsbetreuung, Ausstellungskuratorin, Organisation des Symposiums und der Preisverleihung, Herausgeber des Katalogs „Internationale Beispiele zur Gartenarchitektur best private plots 07 – Die besten Gärten 2007“ mit DI Andrea Heistinger und DI Robert Froschauer, www.privateplots.at
AG Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung RU3 Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung

2007 Gartengestaltung Haus Uzgören, 1160 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Familie Uzgören

2006 Stadtrandportrait Wien, Landschafts- und freiraumplanerische Positionen zum Siedlungsrand in Wien. Studie mit DI Gisa Ruland und DI Sabine Gstöttner
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 18 – Stadtentwicklung und Stadtplanung, Referat Landschafts- und Freiraumplanung, Wien

2006 Landschaftsarchitektur zum Freiraum Schulzentrum Taufkirchen a.d. Pram/OÖ mit sps Architekten, geladener Wettbewerb
Auslober: Gemeinde Taufkirchen/Pram, OÖ, 1. Ankauf

2006 Konzeption des internationales Symposium zu Gartenarchitektur „private plots & public spots“ und des internationaler Gartenarchitekturpreis „Der beste Garten – best private plot 06“, Idee, Konzeption, Formulierung des Wettbewerbs, Juryauswahl, Wettbewerbsbetreuung, Ausstellungsgestaltung, Katalogherausgeber „best private plots 06 – Die besten Gärten 2006“ mit DI Andrea, Heistinger (Agrarwissenschaft) und Robert Froschauer (Architektur), www.privateplots.at
AG Verein Lebensqualität Niederösterreich und AG Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

2006 Landschaftsarchitektur zum Freiraum Ars Electronica Zentrum Linz mit gs architects
Auslober: Stadt Linz, Anerkennungspreis

2006 Innenhofgestaltung, 1050 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dirk Stermann und Christine Schatz

2005-06 „Pflanzsteige – traditionelle Formen der gemeinschaftlichen Gartennutzung am Beispiel der Gemeinde Schiltern/NÖ“. Forschungsauftrag mit DI Andrea Heistinger (Agrarwissenschaftlerin)
AG Kamptal Gartenfestival

2005-06 „Freiräume für Jugendliche – Freiraumgestaltung für die Region Eferding“ für die Gemeinden Eferding, Aschach, Fraham, Pupping, Scharten, Prambachkirchen, Hartkirchen, Buchkirchen, Haibach und Hinzenbach. Projektleitung: Konzeption und Durchführung von Planungs- und Bauwerkstätten mit Jugendbeteiligung, www.teensopenspace.at
AG Regionalentwicklungsverband Eferding – LEADER+

2005 Landschaftsarchitektur zum Freiraum Musiktheater Linz/ Volksgarten mit Pittino & Ortner Architekturbüro Graz und gs architects Graz
Auslober: Land Oberösterreich, Anerkennungspreis

2005 Freiraumgestaltung der Außenanlagen der Wohnbausiedlung Ternberg VI–VIII/OÖ. Vorentwurf, Entwurf
AG Wohnbaugenossenschaft Styria/Steyr

2005 Innenhofgestaltung eines Gründerzeithauses Hofstettgasse, 1180 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Elisabeth Riener-Micheler

2005 Freiraumplanung zu den Außenanlagen der Therme und für den Kurpark Bad Gleichenberg/Stmk. Vorentwurf, Entwurf
AG Kappa Thermenbeteiligungsgesellschaft

2004-05 teens_open_space Freiraumplanung für Städte, Freiräume für Jugendliche. Jugendpartizipation in der Freiraumplanung in Linz, Graz, Bruck/Mur, Steyr, Malinovo, Piestany (Sk) in Kooperation mit IFAU (Institut für angewandte Umwelterziehung), DI Maria Baumgartner, DI Waltraud Körndl (Technisches Büro für Landschaftsplanung Graz), RAHM Architekten, DI Rixa Ghode Ahrens (Landschafts- und Freiraum planung Hannover). Projektleitung – Planungs- und Bauwerkstätten www.teensopenspace.at
AG Projekt der EU - gefördert aus den Mitteln European Commission und Kofinanzierungspartner wie Stadt Linz, Stadt Graz, Stadt Steyr und Stadt Bruck/Mur

2004 Freiraumplanung Hotelanlage Spielberg/A1Ring/Red Bull. Vorentwurf mit Mag.art Karl-Heinz Klopf
AG ZT Gmbh Pernthaler Graz

2004 Freiraumkonzept „Schaugarten Arche Noah“, Schloss Schiltern/NÖ
AG Arche Noah, Gesellschaft zur Erhaltung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt

2004 „flowers for 24 hours – Pflanzenverwendung für Gärten der Kinder“, Studie
AG Dreikönigsaktion Austria

2004 Sonnenpark Gutachterverfahren für einen ökologischen Modellwohnbau in Salzburg Süd Aigen
Architektur: sps Architekten Thalgau
Bauherr und Auslober: gswb – Gemeinnützige Salzburger, Wohnbaugesellschaft m.b.H, 2. Platz

2004 Volksgarten Linz mit Jugendbeteiligung. Freiraumkonzept
AG Stadtgärten Linz

2004 Schwimmteich Drassburg/Burgenland. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Robert Weber

2003-05 Implementierung landschaftsplanerischer Inhalte in die Instrumente der örtlichen Raumplanung am Beispiel der Stadt Bruck/Mur und Nachbargemeinden Kapfenberg, Oberaich, Pernegg. Projektleitung mit DI Maria Baumgartner (Technisches Büro für Landschaftsplanung Graz)
AG Landesregierung Steiermark, Abteilung 1b örtliche Raumplanung und Gemeindeentwicklung

2003-04 Gesellschaftliche Rolle und soziale Nutzung öffentlicher Räume – future garden, Perspektive aus geschlechtsdifferenzierender Sicht für die Stadtentwicklung in Wien und in Bratislava. Projektleitung der Studie
AG Interreg IIIA Projekt, gefördert aus den Mitteln EFRE - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung und Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 27 Strategie– und Wirtschaftsentwicklung, öks – Österreichischer Kulturservice

2003-04 Andreas Hofer Park Linz. Planung mit BürgerInnenbeteiligung, Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung
AG Stadtgärten Linz

2003 Einfamilienhausgarten Gramastetten/OÖ. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Wolfgang Lenz

2003 Freiraumplan für die Stadt Steyr/OÖ: teens_open_space im Schloßpark, Park Radmoserweg, Sportplatz, Ennsleite und Studie zur freiraumplanerischen Analyse des Wohnbauprojekt Knoglergründe in Steyr. Projektleitung: Freiraumplanung mit Jugendbeteiligung: www.teensopenspace.at
AG Stadt Steyr

2003 Garten Bockgasse, Linz. Alle landschaftarchitektonischen Leistungsphasen
AG Direktor Hohler

2003 Donaupark – Urfahrmarktgelände Linz, geladener Wettbewerb
Architektur: ZT Erich Weismann, Auslober: Stadt Linz

2003 Planung Terrasse Bauernmarkt/Wien. Vorentwurf
AG Peter Prantl

2002-05 Freiraumplan für die Stadt Bruck/Mur (Folgeprojekt), Projektleitung Implementierung der Freiraumplanung in die Stadtverwaltung, Begleitung der Umsetzung des Freiraumplans: Reformierung Stadtgartenamt, Gutachten und Evaluierung von Bauvorhaben, Bebauungspläne, Baulandabgrenzung aufbauend auf dem Forschungsprojekt Soziale Vorrangflächen mit DI Maria Baumgartner (Technisches Büro für Landschaftsplanung Graz)
AG Stadt Bruck/Mur

2002 Innenhof Rüdengasse, 1030 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Hausverwaltung Peter Pinkawa

2002 Gartenumgestaltung Koppelweg, Leonding
AG Arch. DI Peter Danzmayr

2002 Innenhofgestaltung Hegergasse, 1030 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Hausverwaltung Wiesinger und Dr. Schlaffer

2002 Gartengestaltung Torberggasse, 1130 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Elisabeth Eibl

2002 Innenhof Sonnenfelsgasse, 1010 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Immobilienverwaltung Chalupa

2002 Innenhofgestaltung Landstrasse-Hauptstrasse, 1030 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Immobilienverwaltung Chalupa

2002 Gartengestaltung Cottagegasse, 1180 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Ing. Gerda Chalupa

2001-05 Park am Donaukanal, 1020 Wien. Freiflächengestaltung des Unteren Donaukanals mit DI Alice Größinger, Caramel-Architekten, Mag. Fritz Stiper. Vorentwurf, Entwurf und Ausführungsplanung
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 19 Architektur und Stadtgestaltung

2001-02 Interdisziplinäres Forschungsprojekt zu Partizipation in der Stadtentwicklung „Soziale Vorrangflächen – Freiraumplanung im Interesse der Jugendlichen“. Projektleitung: Erstellung eines Freiraumplans für Bruck/Mur, Ausarbeitung der rechtlichen Verankerung der Freiraumplanung innerhalb der örtlichen Entwicklung der Gemeinde, Freiraumplanung für die Bebauung Hochfeldsiedlung, Freiraumkonzept für Stadtpark, im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Kulturlandschaft des bm:bwk unter Mitarbeit von mit DI Maria Baumgartner (Technisches Büro für Landschaftsplanung Graz), DI Alice Größinger(Freiraumplanung), DI Michael Kammlander (Architektur Wien), DI Sibylla Zech (ZT Raumplanung Wien), Mag. Oliver Schrader (Soziologie), DI Gudrun Müller (Landschaftsplanung) www.teensopenspace.at
AG bm:bwk, Landesregierung Steiermark – Abteilung 1b örtliche Raumplanung und Gemeindeentwicklung, Stadt Bruck/Mur

2001 Gartengestaltung Riesenwiese, Linz. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Mag. Roland und Mag. Birgit Mayr

2001 Terrassengestaltung Lindengasse, 1070 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Dr. Erwin Jonke

2001 Terrassengestaltung Hegergasse, 1030 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Peter Schlaffer

2001 Innenhofgestaltung Gurkgasse, 1140 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Immobilienverwaltung Dr. Eugen Otto

2001 „Der Festgarten“ Schaugarten im Rahmen der OÖ Landesausstellung „Feste feiern“ – Stiftsgelände Waldhausen/OÖ. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Landesregierung OÖ, Kulturabteilung

2001 Innenhofgestaltung Menzelgasse, 1160 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Neller – Immobilienconsulting

2002 „Feste Feiern“. Forschung zur Pflanzenverwendung bei Festen für die Landesausstellung Waldhausen im Strudengau/OÖ
AG Landesregierung Oberösterreich (Kulturabteilung)

2000 Dachgarten Regierungsviertel St. Pölten. Wettbewerbsbeitrag mit DI Alice Größinger
Auslober: Natur im Garten/Landesregierung NÖ, 2. Platz

2000 Ökosiedlung Lembach/OÖ, Landschaftsplanerischer Beitrag zur Bebauungsplanung
AG Gemeinde Lembach

2000 Beteiligung von Mädchen an Planungsprozessen am Beispiel einer Freifläche, Donaukanal/Wien. Studie zur Projektentwicklung einer geschlechtssensiblen Freiraumplanung, Beteiligung von jugendlichenMädchen an Planungsprozessen am Beispiel einer Freifläche am unteren Donaukanal, 1020 Wien unter Mitarbeit von DI Alice Größinger
AG Magistratsdirektion der Stadt Wien, Stadtbaudirektion Dezernat 2 Leitstelle für „Alltags- und frauengerechtes Planen und Bauen“

2000 Einfamilienhausgarten Pöstlingberg, Linz. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Arch. DI Gerd Gessner

2000 Gastgarten Podersdorf, Burgenland. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Gasthof zur Dankbarkeit/Familie Lentsch

2000 Einfamilienhausgarten Korneuburg/NÖ. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Isolde Schnögl und Martin Bachlechner

2000 Innenhof Herrenstraße, Linz. Vorentwurf
AG Ing. Claus und Ursula Köppl

2000 SOS Kinderdorf Dobrich, Bulgarien. Wettbewerb Peter-Joseph-Lenné mit DI Alice Größinger und DI Michael Kammlander, 3. Runde

2000 Einfamilienhausgarten Walding/OÖ. Vorentwurf mit DI Alice Größinger
AG Direktor Ingrid Weigl

2000 Landesausstellung 2002 Waldhausen/OÖ „Feste feiern“. Räumliches Konzept und Entwurf Freiraumgestaltung des Stiftsgeländes
AG Architekurbüro Stöckl/Horak

1999 Hauptplatz für Forchtenstein/Burgenland. Wettbewerbsbeitrag zur Freiraumgestaltung im Zuge des Gemeindezentrums mit Architekturbüro Haller/Katherl_caramel und DI Alice Größinger

1999 Außenanlagen Volksschule Engerwitzdorf/OÖ. Wettbewerbsbeitrag mit Architekturbüro Weismann/Linz und Aspetsberger, Schindegger, DI Alice Größinger, 1. Ankauf

1999 „KuhLisse“ Regionales Kulturprojekt für Festival der Regionen in Taufkirchen a. d. Pram/OÖ
AG „Festival der Regionen“

1999 Innenhofgestaltung Hetzgasse, 1030 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Dr. Josef Lawitschka

1999 Innenhofgestaltung für eine Apotheke – Rückertgasse, 1160 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Hausverwaltung Dr. Hörtlehner

1999 Baumpflege Grinzinger Strasse, 1190 Wien. Gutachten
AG Mag. Peter Jakadovsky

1999 Wiederkehr der Gärten – Gärten der Frauen. Leitung des Vertiefungsprojektes Landschaftsplanung und Beitrag zur Gartenkonferenz Berlin 2000
Universität für Bodenkultur

1998 „Alles Gute kommt von unten in Steinbach a. Steyr/OÖ. Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung II landschaftsplanerische Beiträge zum Bebauungs- und Flächenwidmungsplan
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1998 Innenhofgestaltung Lindengasse, 1070 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG Hausverwaltung Dr. Hörtlehner

1998 Gutachten zum Baumbestand Thurmgasse, 1090 Wien
AG Hausverwaltung Dr. Hörtlehner

1997 „15 Jahre Eigenständige Regionalentwicklung Oberes Mühlviertel MÜHL: Anfangen zum Aufhören“. Leitung des Kalenderprojekt Haslach
AG Verein für eigenständige Regionalentwicklung im Oberen Mühlviertel

1997 „Dekorationen ersetzen Konzepte nicht: Der Plan der Zeit – landschaftsplanerischer Beitrag zur Freiraumqualität in der Bebauungsplanung Linz – Froschberg“. Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung 1 – Übung
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1997 „Industriekultur WALDVIERTEL – MÜHLVIERTEL – TSCHECHIEN“ Wissenschaftliche Leitung der Exkursion mit mit Dr. Gerhard Stadler – TU Wien – Institut für Denkmalpflege und Industriearchäologie
AG Waldviertler Akademie

1997 „Landschaft und Kultur“ Raabs/NÖ. Wissenschaftliche Konzeption der Sommerschule mit Dr. Verena Winiwarter (IFF Soziale Ökologie) und Dr. Andrea Komlosy (UNI Wien – Inst. f. Wirtschafts- & Sozialgeschichte)
AG Waldviertler Akademie

1996 „Handlungsperspektiven auf Basis einer lokalen Ökonomie“ Beiträge zur Regionalentwicklung im Oberen Mühlviertels. Leitung des Vertiefungsprojektes Landschaftsplanung
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1996 „Living or housing in Evora/Portugal“. Leitung der Lehrveranstaltung zum Bebauungsvergleich und Analyse des Stadtzentrums und des Stadtrandes von Evora, Lehrauftrag an der Universität Lissabon und Universität Evora (Departamento de Planeamento Biofísico e Paisagístico), Universidade de Evora, Universidade de Lisboa

1996 „Welche Kultur bildet die Landschaft ab? Lokalökonomischer Beitrag zur Agrarplanung und Regionalentwicklung im Oberen Mühlviertel/Kasten und Neudorf “. Leitung der Lehrveranstaltung und Exkursion zur Vorlesung Landschaftsplanung II
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1995-97 „Erlebte Veränderungen von Landschaft und deren Auswirkungen auf den Alltag, Fallstudie Haslach an der Mühl“ im Rahmen des Forschungsprojektes Kulturlandschaft im Kopf. Grundlagen der Landschaftswahrnehmung des Forschungsschwerpunktes Kulturlandschaft des bm:wv „Nachhaltige Entwicklung österreichischer Kulturlandschaften“ interdisziplinärer Zusammenarbeit mit a.o. Univ. Prof. Dr. Gerhard Strohmeier (Gesamtprojektleitung, IFF – Abteilung für Raum und Ökonomie), Sandor Békési (Geschichte), Mag. Christine Gamper (Geographie), DI Ute Haage (Landschaftsplanung), Dr. Martin Hebertshuber (Geographie), Dr. Günther Kittel (Philosophie), DI Gertrude Klaffenböck (Agrarökonomie), Mag. Karin Liebhart (Politikwissenschaft), Gerhard Liska (Biologie, Ökologie), Dr. Günther Marchner (Politikwissenschaft), Dr. Michael Ross (Philosophie), DI Irmtraud Salzer (Landschaftsplanung), DI Dr. Karin Standler (Landschaftsplanung), Mag. Judith Veichtlbauer (Germanistik), Univ.Doz. Ing. Mag. Dr. Verena Winiwarter (Geschichte), www.klf.at/html/prj/klf1_05.html
AG bm:wv

1995 „Vom Fischerdorf zum Touristenort“. Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung II – Analyse der Dorfentwicklung als Grundlage für das Ortsentwicklungskonzept und für die Flächenwidmungsplanung/Unterach am Attersee
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1995 „Bebauungstypen und Siedlungsorganisation in Freistadt/OÖ“ Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung I
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1994 Hofbegrünung Filmhauses/Cafe Lux/Bluzerbräu am Spittelberg, 1070 Wien. Alle landschaftsarchitektonischen Leistungsphasen
AG LSK Leasinggesellschaft m.b.H.

1994 „Gartenstadtbewegung in Wien: Hausen oder Wohnen?“ Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung I: Siedlungsorganisation am Beispiel der Gartensiedlung Flötzersteig
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1994 „Freiraum- und Landschaftsplanerische Betrachtung eines Industriedorfes als Lebens- und Arbeitsort: Marienthal/NÖ, Leitung der Lehrveranstaltung Landschaftsplanung II
Universität für Bodenkultur, Institut für Landschaftsplanung und Ingenieurbiologie

1993 „draußen-einfach-sicher – Mehr Bewegungsraum für Frauen in der Stadt“. Studie mit Österreichischen Ökologie–Institut und Büro Kose/Licka
AG Magistrat der Stadt Wien, Magistratsabteilung 57 – Frauenförderung und Koordination von Frauenangelegenheiten und Magistratsabteilung 21B – Stadtteilplanung und Flächennutzung

1993 „Wege einer Annäherung in einer Landschaft: Weichenberg/Burgenland“. Vegetationskundliche Studie an Wiesen und Weiden mit landschaftsplanerischer Interpretation und Ausarbeitung – PlanerInnenprojekt – Initiative zur Einrichtung der Lehrveranstaltung Vegetationskunde für LandschaftsplanerInnen an der Universität für Bodenkultur