Klimadecke

Martina Metzner
11. September 2020
Barrisol Clim lässt sich auch mit hinterleuchteten Spanndecken kombinieren. (Foto: Barrisol)

Das patentierte Spanndecken-System Barrisol Clim kombiniert Strahlung und Konvektion und erzeugt dadurch ein besonders homogenes Raumklima.

Der französische Hersteller Barrisol präsentiert mit Clim ein patentiertes Raumklimatisierungsystem, das sich die Vorteile einer Spanndecke zu Nutze macht. Entscheidend für das Barrisol-Clim-System ist, dass es Strahlung und Konvektion so mischt, dass der Raum homogen temperiert wird. So wird Frischluft aus einer Klimaanlage (alle üblichen Systeme sind denkbar) über die Spanndecke eingeführt, diese gelangt durch ein spezielles Profil in den Raum, entfaltet dort ihre Konvektionskraft, ohne dass es zu zugig wird, und gelangt dann an der anderen Seite, durch einen anderen Kanal wieder zur Aufbereitung in die Anlage. Gleichzeitig wird Strahlungskühle oder -wärme durch die Decke aus dünnem PVC eingeleitet. Man kann mit dem System kühlen und heizen. Kondensationseffekte werden durch die sehr gleichmäßige und langsame (unter 0,3 m/s) Luftumwälzung vermieden. Ob Neu- oder Altbau: Die Installation muss spezifisch auf die Klima-Spanndecke und den Raum durch geschulte Handwerker abgestimmt werden. Zudem wird die Decke von den Barrisol-Klimaingenieuren getestet.

Bei Barrisol Clim wird Luft durch die schrägen Lüftungsschlitze der Spannprofile aus Aluminium am Stoß von Decke und Wand der Innenwand hinunter- und wieder hinaufgeführt. (Bild: Barrisol)

Nur durch die Verwendung der dünnen PVC-Folie lässt sich dieser Effekt erstellen: Denn würde man alternative Materialien wie Gipskarton als abgehängte Decke einsetzen, würde zwar der Konvektionseffekt erhalten bleiben, nicht jedoch die Strahlung durch die Folie. Neben den sehr dünnen PVC-Folien in diversen Ausführungen und vielen Farben wird Biosourcée, ein PVC, dessen Weichmacher auf Getreideextrakten basiert, besonders empfohlen. Außerdem lässt sich Barrisol Clim mit allen anderen Systemen von Barrisol wie den Licht- oder Akustikdecken kombinieren. Wer sich über Barrisol Clim informieren möchte, kann dies ab Ende September im ersten Showroom von Barrisol Clim in Deutschland (Stuttgart, Junghans Straße 5).

Strahlung und Konvektion temperieren den Raum so homogen, dass der Unterschied zwischen Boden und Höhe nur maximal 1 Grad Celsius beträgt. (Bild: Barrisol)

Andere Artikel in dieser Kategorie

Punktgenau vermessen
vor einem Tag
Klimadecke
vor einer Woche
Auf Distanz
vor 2 Wochen
Holznagelmethode
vor 2 Monaten
Einheimisch
12.06.20