Museum für Geschichte Graz

Das Architekturbüro INNOCAD wurde 1999 von Martin Lesjak und Peter Schwaiger in Graz, Österreich gegründet und verwirklicht seither zahlreiche Architektur- und Innenarchitekturprojekte in den Bereichen Büro, Wohnen, Bildungseinrichtungen, Gesundheitswesen, sowie Hotel, Gastronomie, Shop-, Messe- und Ausstellungsdesign. Um Lösungen mit funktionalem und emotionalem Mehrwert zu kreieren, entwickelte das Team eine pragmatische, analytische sowie unkonventionelle Herangehensweise in ihren Konzepten und ist für ihr „out of the box“ Denken international etabliert. Der Fokus liegt hauptsächlich auf der Qualität und Relevanz der Arbeiten mit der Verantwortung eine ganzheitliche Vision zu verfolgen. Durch die transdisziplinäre Arbeitsphilosophie sowie Infrastruktur ist ein fließender Übergang zwischen den verschiedenen Kreativbereichen in ihrem Schaffen präsent.

Neben den signifikanten Projekten, ihrem Homebasegebäude „Golden Nugget“, den Firmensitzen für C&P, XAL und zahlreichen Wohnbauten, wurde die Innenarchitektur und das Ausstellungsdesign für das Museum für Geschichte und die Kanonenhalle im Zeughaus in Graz sowie für das Solar Innovation Center der DEWA in Dubai konzipiert. INNOCAD führte ebenfalls die Büroraumplanung und das Interiordesign für die Hauptfirmensitze diverser internationaler Kunden aus, wie für Abdul Latif Jameel Investments und das Wirtschaftsministerium in Saudi Arabien, die Volksbank Südtirol in Italien sowie die ÖBB und Microsoft in Österreich. Aktuelle Arbeiten umfassen ein „mixed-use“ Gebäude in New York, die World Academy in King Abdullah Economic City in Saudi Arabien und ein neues Designkonzept für eine internationale Hotelmarke der AccorHotels-Gruppe.

Martin Lesjak – Designer des Jahres 2015 und Architekt des Jahres 2016
Im Jahr 2013 gründete Martin Lesjak, ergänzend zu INNOCAD Architecture, gemeinsam mit Anastasia Su das transdisziplinäre Produktdesign Studio 13&9, welches eine Vielzahl von Produkten und Projekten in den Bereichen Beleuchtung, Möbel, Mode, Accessoires und Sounddesign für internationale Kunden entwickelt. Lesjak wurde vom amerikanischen Contract Magazine mit einer der höchsten Auszeichnungen in der Architektur- und Designbranche, dem „Designer of the Year 2015“ ausgezeichnet und erhielt im Folgejahr vom britischen Magazin BUILD die Auszeichnung „Architect of the Year 2016“. Im Laufe der Jahre wurden ihre Arbeiten international publiziert und erhielten zahlreiche Preise, Ehrungen und Nominierungen in den fast allen ihren Tätigkeitsbereichen.

 

Firma kontaktieren

Kategorie
  • Architekten
Standort
Graz
Mitarbeiter
16
Website
www.innocad.at
Gründung
1999