Reiters Reserve Premium Suiten

Bad Tatzmannsdorf
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Reiters Reserve Premium Suiten
Foto © Kurt Hörbst/ BEHF Architects
Architekten
BEHF Architects
Standort
Am Golfplatz 1, 7431 Bad Tatzmannsdorf
Jahr
2023

Die Inspiration für die neuen Suiten im Reiters Reserve Supreme leitet sich aus der Philosophie seiner Hotelbetreiber ab, die einen eigenen, in sich geschlossenen Rückzugsort im Südburgenland geschaffen haben. Als bestimmende Werte der Gestaltung gelten Ehrlichkeit, Innovation und Bescheidenheit. Hierfür wurden nachhaltige Bau- und Einrichtungsmaterialien von höchster Qualität ausgewählt.

Die Suiten, die sich aus der Zusammenlegung ursprünglich kleinerer Zellenzimmer addieren, zeichnen sich durch offene, fließende Raumkonzepte aus. Mittels beweglicher Wände können Gäste den Raum an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Eine Badewanne im Wohnzimmer, ein ausziehbarer Arbeitsbereich, ein Sofa zum Einschlafen (von BEHF und Wittmann) oder eine versteckte Küchenzeile zählen zu den variabel bespielbaren Elementen der Suite. Raumhohe Pivottüren ermöglichen ein individuelles Öffnen/Schließen des Schlafraums zum Wohnraum.

Der Eintritt erfolgt über einen kleinen, semitransparent vom restlichen Großraum getrennten Vorraum. Grundsätzlich ist die gesamte Einrichtung sowie Wände und Böden aus nachhaltig angepflanztem Vollholz (Esche) aus naheliegenden Regionen geschaffen. Lehmbauplatten sorgen für Schallschutz und Feuchtigkeitsregulierung. Naturstein, Kork und Fell ergänzen die Palette. Diese hochwertige Umsetzung verlängert den Lebenszyklus enorm.

Die ersten beiden Suiten wurden im März 2023 fertiggestellt, zurzeit wird das Design auf zehn weitere Suiten ausgerollt.

Dazugehörige Projekte

  • Promenade Favorita, Lugano TI
    mavo gmbh
  • Garten Höhenweg St.Gallen
    mavo gmbh
  • Sagiareal, Greppen LU
    mavo gmbh
  • Progressiver Reinraumausbau
    Lindner Group
  • Büro Allmendstrasse
    BFB Architekten AG

Magazin

Andere Projekte von BEHF Architects

The Icon Vienna
Vienna
Vorgartenstrasse 98-106
Vienna
A1 Shops
Zwi Perez Chajes Synagogue
Vienna
Koller + Koller am Waagplatz
Salzburg