Parkhaus Ulica Mito Hagjivasilev Jasmin

Skopje, Macédoine
Image © PPAG architects
Dessin © PPAG architects
Photo © Darko Hristov
Photo © Darko Hristov
Photo © Darko Hristov
Photo © Darko Hristov
Photo © Darko Hristov
Architectes
PPAG architects
Année
2013
Coût
Non indiqué
Étages
1-5 étages

Nach einer Wettbewerbsprämierung für ein Parkhaus im Zentrum von Skopje werden PPAG in Kooperation mit Milan Mijalkovic für die Fassade des Parkhauses Ulica Mito Hagjivasilev Jasmin beauftragt. Der Wunsch der Stadt nach einer barocken Fassade wird auf eine Weise interpretiert, wie sie nur heute stattfinden kann.

Ausgangspunkt ist eine Collage Collage von Anna Popelka (aus Fotos, die ihre Tochter Andrea erstellt hat): Perspektivisch verzerrte Bilder einer historistischen Straßenfassade in Wien – zu einem endlosen Muster addiert. Diese Collage wurde für die Fassade wieder 3-dimensionalisiert, in 4 Ebenen zerlegt und zu einem endlosen Muster gefügt. Aus einem High-Tech Prozess entsteht ein Produkt, das in seiner Anmutung die sentimentalen Sehnsüchte der Entscheidungsträger der Kommune anscheinend erfüllt. Die Fassadenteile können verschnittfrei aus weißen Platten gelasert werden. Das Licht trifft bei Tag durch die zerfetzte Karosserie ein und hinterlässt scherenschnittartige Schatten auf den Autos. Am Abend tritt das Licht aus dem Parkhaus aus, die Fassade wird zum Lampenschirm.

Projets liés

  • Centro Studi Canavée Mendrisio
    Soliman Zurkirchen Architekten
  • 6280.CH Coworking Hub
    Evolution Design
  • Hohes Holz auf der Lichtung | Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude für die Ziegler Group
    Brückner & Brückner Architekten
  • Turning Gray into Green : Meishe River Greenway and Fengxiang Park, Haikou,China
    Turenscape
  • Tongnan Dafosi Wetland Park
    Turenscape

Magazine

Autres projets de PPAG architects

Bildungscampus Sonnwendviertel
Wien
Wohnen am Park
Wien
Dachausbau Radetzkystrasse
Wien
EUROPAN 6, Stadt-land-schafft
Wien
TMW – Die Zukunft der Stadt
Wien
Steirereck
Wien