Bildungszentrum Pregarten

Pregarten
Foto © Rupert Steiner
Foto © Rupert Steiner
Foto © Rupert Steiner
Architekten
kub a Karl und Bremhorst Architekten
Jahr
2014
Kosten
1 Mio. – 100 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke

Der Neubau des Bildungszentrums beinhaltet eine Polytechnische Schule, eine neue Mittelschule und eine Stadtbibliothek. Der vorhandene Turn- und Werkstattbereich wurde umgebaut und saniert.
Das im Rahmen eines Partizipationsverfahren von einem Expertenteam entwickelte pädagogische Konzept baut auf dem Prinzip des Clusters auf. Die Schule hat die Struktur mehrerer Dörfer, eingebunden in eine große Schulgemeinde. Dieses architektonische Konzept fördert und unterstützt einerseits optimal die individuelle Betreuung, andererseits auch die Klassen- und Schulgemeinschaft.
Die Architektur ist offen und einladend. Über den großzügigen Schulvorplatz betritt man eine lichtdurchflutete Aula, die beide Schulen verbindet. Im Anschluss befinden sich neben Verwaltung und Bibliothek gemeinsam genutzte Bereiche, welche multifunktional genutzt und untereinander zusammengeschlossen werden können. Raumhohe Glasflächen zum Garten lassen Innen- und Außenraum miteinander verschmelzen.
Das Bildungszentrum Pregarten gilt als Pilotprojekt für ähnliche Bauvorhaben im schulischen Bereich.

Dazugehörige Projekte

  • 大阪大学 まちかね保育園
    工藤和美 + 堀場弘 / シーラカンス K&H
  • Pool Pavilion
    Reddymade
  • Sanierung Geschäftshaus Aeschenvorstadt
    KREN Architektur
  • Armadale Residence
    Rob Mills Architecture & Interiors
  • Neubau Chalet
    Arttesa, designed & tailored

Magazin

Andere Projekte von kub a Karl und Bremhorst Architekten

Hertha-Firnberg Schule
Wien
Raiffeisen Headquarter Sarajevo
Sarajevo, Bosnien und Herzegowina
Wohnpark Erzherzog Carl
Wien
Bezirksalten- und Pflegeheim Marchtrenk
Oberösterreich
Bezirksalten- und Pflegeheim Rudigier
Linz
Landespensionistenheim Retz
Retz