Masterplan Inselspital Bern

Bern, Schweiz
Visualisierung © HENN
Visualisierung © HENN
Zeichnung © HENN
Zeichnung © HENN
Foto © HENN
Foto © HENN
Zeichnung © HENN
Architekten
HENN
Adresse
Freiburgstrasse, 3010 Bern, Schweiz
Jahr
2010
Bauherrschaft
Universitätsspital Bern
Fläche BGF
600 000 m²
Wettbewerb
2010, 1. Preis
Kooperationspartner
Rapp Infra, LemonConsult, Teamplan

Das Inselspital ist als eines der bedeutendsten Universitätsspitäler der Schweiz ein Aushängeschild des Kantons Bern und ein medizinisches Kompetenz-, Hochtechnologie- und Wissenszentrum mit internationaler Ausstrahlung. Da die Rahmenbedingungen für die angestrebte Standortentwicklung – 600.000m² Geschossfläche bis 2060 – nur grob abschätzbar sind, sind flexible und offene Strukturen sowohl auf städtebaulicher Ebene als auch im Gebäudemaßstab erforderlich. Der Masterplan stellt hierfür ein verbindliches raumstrategisches Steuerungselement bereit, das alle baulichen Maßnahmen des Areals lenkt.

Der Entwurf knüpft städtebaulich an die umgebende Bebauungsstruktur an und verdichtet diese zum Zentrum des Areals, wo die Baumassen die vorhandene Topographie überhöhen. Vorhandene denkmalgeschützte Gebäude bilden die Mitte von Quartieren, innerhalb derer „Parzellen“ angeordnet sind, die als veränderbare Baumasse zu verstehen sind. Auf der Makroebene entsteht so eine städtebaulich klar strukturierte und geordnete Vorgabe, deren Mikrostruktur die Nutzung nicht im Voraus festlegt, sondern entsprechend den zukünftigen Anforderungen offen lässt.

Dazugehörige Projekte

  • Wohnhäuser Dreininden
    Architekturbüro Iwan Bühler GmbH
  • Europäische Schule Luxemburg II
    rosconi GmbH
  • Chalet Containers Project
    Paradigm Design House
  • Hôtel Nendaz 4 Vallées & Spa
    KWC
  • Stadtcasino Basel | Hans Huber-Saal
    rosconi GmbH

Magazin

Andere Projekte von HENN

BMW Projekthaus
München, Deutschland
Nanotech Research and Development Park
Suzhou, China
Autostadt
Wolfsburg, Deutschland
Beijing International Automotive Exposition Center
Peking, China
Bugatti, Atelier
Molsheim-Dorlisheim, Frankreich
China Life Insurance, Research and Development Center
Peking, China