RLB Campus '25

Linz
Architekten
HENN
Standort
Linz
Jahr
2019
Bauherrschaft
RLB – Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft
Brandschutz
Nees Ingenieure
TGA
Transsolar Energietechnik
Freianlagenplanung
Ramboll Studio Dreiseitl
Tragwerksplanung
schlaich bergermann partner – sbp
Akustikplanung
Drees & Sommer
Infrastrukturplanung
Regierungsbaumeister Schlegel

Offen, flexibel, multifunktional – so lautet das Leitbild für die Entwicklung des „Campus ‘25“ in Linz. Ein breites Spektrum an Angeboten der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich soll hier der Öffentlichkeit zugänglich und nutzbar gemacht werden.

Der Neubau der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich wird zum zentralen Baustein des Campus und verwandelt das Areal zwischen dem Blumau Tower und dem Südbahnhofmarkt in ein innovatives und lebendiges Umfeld. Es liefert Impulse für Unternehmen durch Coworking Zones, Geschäfte, Gastronomie, Ausstellungsräume und schafft gleichzeitig eine erhöhte Freiraumqualität für alle Bürger.

Die städtebauliche Lücke zwischen Stammareal und Blumau Tower wird durch einen Solitär als Baukörper geschlossen. 1.000 Mitarbeiter finden in der neuen Konzernzentrale der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich eine Heimat. Ein urbaner, vernetzter Gesamtstandort für Kollaboration und Kommunikation entsteht sowohl für die Bürger der Stadt Linz und die Mitarbeiter der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich. Ein fließender Übergang aus dem städtischen Raum in das Atrium des Campus, welcher sich als Raumkontinuum bis zum individuellen Arbeitsplatz und auf die Dachterrassen hin ausdehnt, ist identitätsstiftendes Element des Innenraums und der Aussengestalt. Es entsteht eine dreidimensionale Plaza welche mehrere Geschosse durch diesen Luftraum zoniert, Büroflächen rhythmisiert und in Nachbarschaften gliedert. Die unteren Geschosse verschmelzen zu großzügigen, flexibel gestaltbaren Nutzungsbereichen und wandeln sich in den oberen Geschoßen zu modernen Bürowelten.

Die einzigartige Kubatur des Neubaus setzt den städtebaulichen Rahmen und vermittelt durch die gestaffelte terrassierte Höhenentwicklung zwischen dem Blumau Tower und dem Stammhaus. Die innenliegende Plaza zeichnet sich bis an die Gebäudefassaden ab und erzeugt einen schwebenden Eindruck der höheren Ebenen.

Der CAMPUS ‘25 steht für neue, innovative Arbeitswelten, die im Dialog mit dem städtischen Umfeld Raum für persönliche Begegnungen schaffen.

Dazugehörige Projekte

  • WhO Interior Sheet
    WhO
  • Neues Wohnquartier in Mölln
    czerner göttsch architekten
  • Wohnhaus und Scheune
    Walker Architekten
  • Schulhaus Weissenstein
    lightsphere GmbH
  • National Museum of Qatar
    Werner Sobek – Engineering, Design & Nachhaltigkeit

Magazin

Andere Projekte von HENN

BMW Projekthaus
München, Deutschland
Nanotech Research and Development Park
Suzhou, China
Autostadt
Wolfsburg, Deutschland
Masterplan Inselspital Bern
Bern, Schweiz
Beijing International Automotive Exposition Center
Peking, China
Bugatti, Atelier
Molsheim-Dorlisheim, Frankreich